Mom Hacks: 5 geniale Ideen für den Mama-Alltag

Kein Lätzchen parat? Keine Lust auf die immer gleiche Gläschenkost? Dafür aber Lust, Geld zu sparen und selbst kreativ zu werden? Wunderbar! Wir haben clevere Lösungen für Baby-Eltern - und einen Buchtipp, der noch mehr ratz-fatz-Life-Hacks bereithält.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Die genialsten Tipps und Tricks für Baby-Eltern Flaschenhalter
Wenn Sie schon früh abstillen oder nicht stillen können, könnte dieser Trick sehr hilfreich für Sie sein. Ein Fläschchen im Greifball kann ein Baby nämlich schon sehr früh eigenständig halten - und tut es auch. Schneiden Sie einfach einen Steg aus dem Greifball und stecken Sie die Flasche hinein.


© Gräfe und Unzer Verlag / Julia Lanzke
Eiswürfelbrei

Sie haben keine Lust mehr auf die immer gleiche Gläschenkost? Und Ihr Kind schon gar nicht? Dann kochen Sie doch einfach selbst. Damit Sie trotzdem nicht jeden Tag am Herd stehen müssen, gibt es Vorratshaltung. Selbst gemachter Babybrei lässt sich in Eiswürfelbereitern perfekt portionieren. Und Sie können bei Bedarf kleine Mengen aufwärmen oder auch mal verschiedene Geschmacksrichtungen miteinander mixen.


© Gräfe und Unzer Verlag / Julia Lanzke
Ratzfatz-Lätzchen

Alle Lätzchen sind mal wieder in der Wäsche? In solchen Notfällen klippsen Sie einfach ein Küchenhandtuch hinten mit einer Tütenklemme zusammen.


© Gräfe und Unzer Verlag / Julia Lanzke
Rasselflaschen

Die kleinen Flaschen für dieses Spiel bekommen Sie günstig im Drogeriemarkt. Sie sind eigentlich für Reisekosmetik gedacht. Füllen Sie sie mit allem, was interessant aussieht oder beim Schütteln Geräusche macht. Dann kleben Sie den Deckel fest, damit Ihr Kind die Flaschen nicht versehentlich öffnet und Kleinteile verschluckt.


© Gräfe und Unzer Verlag / Julia Lanzke
ABS-Strumpfhose

Anti-Rutsch-Socken bekommen Sie relativ günstig. Spezielle beschichtete Krabbelstrumpfhosen, die dem Baby das Robben und Krabbeln erleichtern, sind dagegen recht teuer. Toll, dass man sie auch aus einer normalen Strumpfhose und Plusterfarbe (3D-Liner) selbst machen kann. Dafür schieben Sie ein Stück Pappe als Malunterlage in die Beine, tragen mehrere Figuren auf und pusten alles mit dem Föhn trocken. Und schon kann es losgehen, äh -robben. 


© Gräfe und Unzer Verlag / Julia Lanzke

 Das könnte Sie interessieren: Schwanger ohne Umstandsmode

Drei coole Ideen, mit denen Ihnen Hosen, BHs und Shirts noch ein paar Wochen länger passen.


Buchtipp



In diesem Buch finden Sie die besten Hacks von mambiblock.de und dazu viele neue geniale, einfache und extrem sinnvolle Ideen, Tipps und Tricks, die den Alltag mit Kind leichter und lustiger machen.
Fazit: Über 120 Hacks für mehr Ordnung, weniger Stress und viel Spaß im Alltag mit Baby, Kind und Familie.

Mom Hacks - Die genialsten Tipps & Tricks für Eltern zum Selbermachen von Julia Lanzke, erschienen bei GU, Preis: 14,99 Euro.
Hier ist das Buch über Amazon.de erhältlich.




Artikel kommentieren
Login