Puten-Wrap


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Puten-Wrap  Für Schwangere und Stillende

Die Wraps machen schön satt und belasten dabei nicht - ideal also auch fürs Büro oder für den Abend. Die Haferkleie ist reich an Ballaststoffen und bringt die oft träge Verdauung in Schwung. Schinken und Sesam liefern Eisen - und der Senf mindert Sodbrennen. (Zubereitungszeit: 15 Minuten; Pro Portion: 394 kcal, 1650 kJ, 27g EW, 34g KH, 17g F) Zutaten für 2 Portionen:
60g Mehl
4EL Haferkleie
Salz
1 Tomate
60ml Wasser
1/4 Kopf Eisbergsalat,
150g dünne Scheiben Putenschinken
1EL Senf
1EL Joghurt
2EL Sesam Zubereitung: Mehl, Haferkleie, Salz und Wasser verkneten. Den Teig 2 Minuten quellen lassen. Mit einem Nudelholz zu zwei dünnen Fladen ausrollen. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett von beiden Seiten je 2 Minuten backen. Wenn sich die Fladen wölben, mit einem Pfannenwender flach drücken. Die Tomate waschen und in Stückchen schneiden. Salat waschen und in Streifen schneiden. Schinken in Streifen schneiden. Senf, Joghurt und Sesam verrühren und die Fladen damit bestreichen. Salat, Tomatenstücke und Schinkenstreifen auf den Fladen verteilen, dann einrollen.