So binden Sie die Wickelkreuztrage

Viele Eltern schrecken vor Tragetüchern zurück, weil das Binden immer so kompliziert aussieht. Zugegeben, ein bisschen Übung braucht's - vor allem aber eine gute Anleitung. Und die bekommen Sie hier. Trageberaterin Nadja zeigt im Video, wie man eine Wickelkreuztrage bindet.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
© vision net ag

Bei der Wickelkreuztrage sitzt das Baby vor dem Bauch des Trägers. Sie eignet sich schon für Neugeborene und ist eine der beliebtesten Bindevarianten für das Tragetuch. Damit auch Stephi ihre Tochter Luisa demnächst in der Wickelkreuztrage spazieren tragen kann, zeigt Nadja von der Trageberatung Glücksknoten ihr und Ihnen, wie das Tuch gebunden wird.


 Das könnte Sie interessieren: Das Baby im Tragetuch

Richtig gebunden ist das Tragetuch die beste Art, das Baby zu transportieren. Alle Infos und Binde-Anleitungen gibt's hier.


Vorbereitung: Zunächst bereitet Nadja das Tuch in drei kleinen Schritten vor, bevor sie das Baby (hier zunächst eine Puppe) hineinsetzt. Dafür legt sie sich das Tuch über die Brust, kreuzt die beiden Tuchenden hinter dem Rücken und legt sie sich über die Schultern wieder nach vorn. So entsteht eine Art Sitzbeutel.

Das Baby hineinsetzen: In diesen Sitzbeutel lässt Nadja das Baby nun vorischtig von oben hineingleiten. Das Baby sitzt richtig, wenn der Träger es ohne Probleme auf den Kopf küssen kann ("Kopfküsshöhe"). Nun zieht Nadja die Tuchbänder jeweils einhändig straff und kreuzt sie unter dem Po des Babys. Im Video sehen Sie genau, wie sie die Tuchenden dabei Streifen für Streifen nachzieht, damit die Wickelkreuztrage später für Mama und Kind sicher und bequem ist.

Das Tuch festziehen und verknoten: Jetzt werden die Tuchenden hinter dem Rücken verknotet. Haben Sie ein längeres Tuch, können Sie die Tuchenden auch nochmal hinter dem Rücken kreuzen, wieder nach vorn führen und dann unter dem Po des Babys verknoten. Nun noch die Stoffbahnen etwas nachziehen und schon ist die Wickelkreuztrage fertig gebunden! Ob Ihr Kind richtig darin sitzt, merken Sie, wenn Sie sich nach vorn beugen können, ohne das Gefühl zu haben, dass das Baby im Tuch hängt oder rutscht.

Wenn Ihnen das im Video zu schnell geht, empfehlen wir Ihnen zusätzlich unsere Bilderstrecke, in der wir nochmal Schritt für Schritt mit anschaulichen Fotos erklären, wie die Wickelkreuztrage gebunden wird: Übrigens: Wir haben hier auch noch drei weitere Bindeanleitungen für Sie, die sich vor allem für ältere Babys und Kleinkinder eignen: Tragetuch binden - Anleitungen

Außerdem noch ein Tipp von Nadja: Unter www.tragenetzwerk.de finden Sie mit Hilfe der PLZ-Suche Trageberaterinnen in Ihrer Nähe!



mehr zum Thema
Leben mit Baby Säugling Babyausstattung
Artikel kommentieren
Login