Vegetarischer Brei


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Vegetarischer Brei für Babys ab dem 6. Monat

Viel Eisen ist in der Wachstumsphase des Babys wichtig. Bei diesem Mittagsbrei liefern es die Hirseflocken. Um das Eisen aufnehmen zu können, braucht der Körper Vitamin C, das z.B. in Kohlrabi, Kartoffeln und Apfelsaft steckt. Zusätzlich enthält der Brei reichlich Folsäure. (Zubereitungszeit: 15 Minuten; Pro Portion: 205 kcal, 860 kJ, 4g EW, 19g KH, 12g F)

Zutaten für 1 Portion
100g Kohlrabi
1 Kartoffel
10g Hirseflocken oder Haferflocken
2-3EL Apfelsaft
1EL Öl Zubereitung: Kohlrabi waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffel waschen, schälen und ebenfalls würfeln. In einem kleinen Topf mit 4 EL Wasser zugedeckt in 15 Minuten weich dünsten, eventuell Flüssigkeit nachgeben. Hirseflocken einrühren und den Brei etwa 3 Minuten köcheln lassen. Den Brei vom Herd nehmen und mit Apfelsaft und Öl fein pürieren. Tipps:
  • Einfrieren: Kochen Sie die 5-fache Menge auf Vorrat und frieren Sie den Brei portionsweise in Gefrierbeuteln ein. Der Brei hält sich tiefgekühlt etwa 6 Wochen. In einem Topf auftauen und einmal aufkochen lassen.
  • Gemüse: Ihr Baby verträgt jetzt schon viele Gemüsesorten. Tauschen Sie den Kohlrabi z.B. gegen Blumenkohl aus. Die Hirseflocken können Sie auch durch eisenreiche Haferflocken ersetzen.