Badespielzeug selber machen

Spielzeuge in der Badewanne machen das Badeerlebnis gleich dreimal so schön. Wir haben einen Basteltipp, wie Sie aus Shampooflaschen kleine Schiffchen basteln können.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Wasserfestes Badespielzeug


Der Lieblingsteddy oder das Schmusetuch haben in der Badewanne nichts zu suchen, denn Badespielzeug sollte auf jeden Fall wasserfest sein. Leere Shampooflaschen eignen sich hervorragend dazu, in Schiffe verwandelt zu werden - wie, das erfahren Sie hier:

Badespielzeug Schiffchen

Dürfen ruhig nass werden: Flaschenschiffchen


© vision net ag
Das brauchen Sie für das Badewannenspielzeug

• Leere Shampooflaschen, vorzugsweise flach
• Wasserfestes Papier oder Stoff wie Wachspapier, Schaumgummi oder feste Plastikfolie
• Holzstäbchen
• Wasserfester Marker
So basteln Sie das Badespielzeug
1. Entfernen Sie die Etiketten von den Shampooflaschen.
2. Schneiden Sie aus dem Stoff Dreiecke für die Segel und Fahnen zu.
3. Stechen Sie zwei bis vier Löcher in die lange Seite der Segel und bringen Sie sie am "Schiffmasten" - dem Holzstäbchen - an. Dann stecken Sie das Segel in die Mitte der Flasche. Gehen Sie genauso bei den Fahnen vor.
4. Mit wasserfestem Textmarker lassen sich die Schiffchen verzieren oder z.B. ein Totenkopf auf die Flagge malen.

 Das könnte Sie interessieren: Leuchtende Fimo-Geister

Nicht nur für Halloween, sondern auch als Kindergeburtstags-Deko: kleine Leucht-Geister & Kürbisse.



Sophia Gesierich

von Sophia Gesierich




mehr zum Thema
Spielzeug Bastelideen Basteltipps für Kinder
Artikel kommentieren
Login