Einhorn-Laterne: Mit Emilia Einhorn zum Laternenumzug

Dieses Jahr darf Emilia Einhorn mit auf den Laternenumzug! Die Einhornlaterne ist nicht nur äußerst süß - sie ist zudem robust und schnell gebastelt. Hier die Anleitung!


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Einhornlaterne basteln


© "Meine erste Laterne - Extra stabil und einfach zu basteln", TOPP-Verlag
Material:

• Müslikarton, 19 cm x 31 cm x 5,5 cm
• spitze Schere
• Acrylfarbe in Weiß
• Transparentpapier in Pink und Weiß, A4
• Klebepunkte in Schwarz, ø 2 cm
• Klebepunkte in Gelb, ø 2 cm
• Permanentmarker in Schwarz
• Bastelkleber
• Fotokarton in Hellblau  und Rosa, A5
• Wollreste in Regenbogenfarben
• Prickelnadel
• Blumendraht in Silber, ø 0,65 mm
Download: Hier gibt's die Vorlage zum kostenlos Runterladen!
So geht's
➤ Die Müslipackung vorsichtig auseinandertrennen und flach ausgebreitet hinlegen. Übertragen Sie die Augen und die Nase nach Vorlage auf die Vorderseite und schneiden Sie alle Teile aus.

➤ Malen Sie die Packung auf der unbedruckten Seite weiß an. Falls die Farbe nicht gut deckt, bekommt das Einhorn einfach noch einmal einen zweiten Anstrich. Dann die Augen und die Nase mit Transparentpapier hinterkleben und die Klebepunkte anbringen. Die Wimpern zeichnen Sie mit dem Permanentmarker auf.

➤ Kleben Sie die Packung nun wieder zu ihrer ursprünglichen Form zusammen, die weiße Seite zeigt nach außen. Danach aus Fotokarton die Ohren und das Horn ausschneiden.

➤ Jetzt die Wolle farblich sortiert etwa zehn Mal um die Handfläche wickeln, das Knäuel mit einem Extrafaden an einem Ende abbinden und die Schlaufen aufschneiden. Wiederholen Sie diesen Schritt für jede weitere Wollfarbe. Dann kleben Sie die bunte Mähne nacheinander in die Schachtelinnenseite und lassen die Haare vornüber fallen. Das Horn und die Ohren ebenfalls am Kopf fixieren.

➤ Schneiden Sie oben in den Kopf des Einhorns mithilfe einer spitzen Schere eine 2 cm große Öffnung für das Laternenlicht und stechen Sie mit ca. 1,5 cm Abstand davon links und rechts mit der Prickelnadel je ein Loch ein. Ein 15 cm langes Drahtstück zurechtschneiden und von außen durch die vorgebohrten Löcher stechen. Die Drahtenden innen umbiegen.

Mit freundlicher Genehmigung aus "Meine erste Laterne - Extra stabil und einfach zu basteln", TOPP-Verlag
Buchtipp


"Meine erste Laterne – Extra stabil und einfach zu basteln" von Pia Deges, TOPP-Verlag, Preis: 9,99 Euro


Laterne laufen macht auch den Allerkleinsten schon riesig viel Spaß! Dieser DIY-Ratgeber enthält schöne Kindermotive wie Schweinchen, Fledermaus oder Elefantendame für Schnellbastler, die ganz einfach umzusetzen sind. Alle Laternen haben ein großes Plus: Sie sind besonders robust, damit sie den Laternenumzug auch garantiert unbeschadet überleben.

 Das könnte Sie interessieren: Coole Flamingo-Laterne für den Laternenumzug

Der nächste Laternenumzug kann kommen: Die süße Flamingo-Laterne ist nämlichen der perfekte Begleiter.


Sie suchen nach weiteren Ideen für St. Martins-Laternen? Kein Problem! Auf unserer Themenseite Laternenbasteln finden Sie jede Menge Laternen, mit denen Ihre Kinder an St. Martin dann mit den Sternen um die Wette strahlen kann.



mehr zum Thema
Herbstbasteln Laternen basteln
Artikel kommentieren
Login