Eisbärspiel aus Papier basteln

Das niedliche Eisbärspiel basteln Sie selbst leicht aus Papier. Das Spiel vertreibt den Kindern die Zeit an langen Winterwochenenden.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Basteln mit Papier: Eisbärspiel

Für eine größere Ansicht einfach auf das Bild klicken.


Material für das Eisbärspiel:

Das Spielfeld ist etwa 20,2 cm groß. Die Eisbären sollten etwa 7,5 cm messen.

  • Tonkarton in Weiß, Gelb, Rot, Grün, Hellblau, Schwarz
  • Transparentpapier „Schnee“
  • Holzwürfel, 1,8 x 1,8 cm
  • Pompons in Weiß, 1 cm Ø, 1,5 cm Ø, 2 cm Ø
  • Metallic-Pompons in Silber, Türkis, 2 cm Ø, 2,5 cm Ø
  • Strickschlauch in Gelb, Rot, Grün, Blau, ca. 1 cm breit
  • Buntstiftkrümel in Rot
  • Filzstift in Schwarz
  • Lackstift in Weiß
  • Zirkel


Vorlage für das Eisbärspiel zum kostenlosen Download Spielfeld basteln - So geht's
  • Aus Transparentpapier einen Kreis, 30,4 cm Ø (Zirkelbreite: 15,2 cm), zuschneiden, danach zum Halbkreis und dann über die lange Seite zum Viertelkreis falten. Nun die oben liegende rechte Kante nach links falten, wenden und die linke Kante nach rechts falten, sodass ein „Tortenstück“ entsteht. Auf dieses „Tortenstück“ die Vorlage so übertragen, dass die beiden gestrichelten Außenkanten bündig mit den Faltkanten abschließen. Das Motiv ausschneiden und auffalten. Den Transparentpapierkreis zur Stabilisierung auf weißen Tonkarton kleben und am Außenkreis entlang ausschneiden.

  • Je vier Tonkartonkreise, je 5,2 cm Ø (Zirkelbreite: 2,6 cm), in Rot, Gelb und Grün sowie einen blauen Kreis anfertigen und der Abbildung entsprechend aufkleben. Metallic-Pompons als Spielfeldmarkierungen ergänzen. Die Pfeile aufmalen. Kleinere Tonkartonkreise, je 1,2 cm Ø (Zirkelbreite 0,6 cm), in Weiß, Gelb, Rot, Grün, Blau und Schwarz anfertigen und am Würfel anbringen.
  • Eisbären basteln - So geht's
    Einen weißen Tonkartonstreifen, 16 x 7 cm, so in der Mitte falten, dass ein 8 x 7 cm großes Rechteck entsteht. Die Eisbärschablone mit der gestrichelten ­Linie an der Faltkante anlegen, mit Bleistift übertragen und ausschneiden. Insgesamt vier Eisbären anfertigen. Buntstiftkrümel als Wangen aufreiben und die Zeichnungen aufmalen. Die Pompons der Abbildung entsprechend als Ohren, Hände, Füße und als Schwanz fixieren. Den Strickschlauch als Schal um die vordere Eisbärlage kleben. Spielregeln
    Jedes Kind stellt einen Eisbären vor dem Spielfeld am grünen Kreis auf. Nun wird nacheinander gewürfelt. Zuerst müssen die Spieler ­einen grünen Punkt würfeln, um den Eisbären daraufstellen zu können. Danach geht es weiter in Pfeilrichtung. Wird die benötigte Farbe gewürfelt, darf der Spieler erneut würfeln, bei einer anderen Farbe ist der nächste Spieler an der Reihe. Wird ein weißer Punkt gewürfelt, darf noch einmal gewürfelt werden, bei Schwarz wird eine Runde ausgesetzt. Beim letzten Kreis (gelb) angekommen, muss ein weißer Punkt gewürfelt werden, um das Spiel zu beenden.


    © Christophorus Verlag GmbH & Co. KG/Freiburg: Andrea Küssner-Neubert, Faltschnitte für die Weihnachtszeit; ISBN 978-3-8388-3373-6.


    Buch bestellen







    Artikel kommentieren
    Login