Aus der Socke wird ein Knuddel-Elch

Jetzt wird's kuschelig! Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Elch nähen. Das Beste: er ist nicht nur schnell genäht, sondern auch vielseitig "einsetzbar" - zum Knuddeln, als Dekoobjekt oder zum Verschenken.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Material für den Socken-Elch


• Bastelwatte
• Wollfaden
• Filz in Orange, Schwarz
• dünner Karton & Pauspapier
• Modellierfilz in Weiß
• 2 runde Knöpfe
• Nähgarn & Nadel
• Socke/Kniestrumpf in Braun
• Schere & Klebstoff
• Vorlage (kostenloser Download)
Nähanleitung für den Elch


Elch aus Socken nähen


© OZ-Verlags-GmbH
➤ Den Kniestrumpf mit Bastelwatte ausstopfen. Das Ende des Strumpfes mit einem Wollfaden zusammenbinden.

➤ Das Ohr, die Nase, das Bein und das Geweih von der Vorlage auf dünnen Karton pausen. Die Teile ausschneiden und die Schablone des Ohrs und des Beins jeweils zwei- bzw. viermal auf orangefarbenen Filz legen, mit Bleistift umranden und ausschneiden. Die Nase auf die gleiche Weise einmal auf schwarzen Filz, das Geweih zweimal auf weißen Modellierfilz übertragen und ausschneiden.

➤ Die beiden Geweihe mit etwas Wasser anfeuchten, über einen leicht gerundeten Gegenstand legen und trocknen lassen. So bekommt der Filz eine etwas gebogene Form.

➤ Die oberen Kanten der Ohren und der Beine mit Klebstoff bestreichen und an den Socken kleben. Auf die gleiche Weise das Geweih ankleben. Die Nase vorne auf die Sockenspitze kleben. Als Augen auf beiden Seiten große Knöpfe aufnähen.

(© OZ-Verlags-GmbH)




Lust auf mehr Weihnachtsbastelei? Dann schauen Sie schnell auf unserer Weihnachtsbasteln-Themenseite vorbei - hier finden Sie von Weihnachtsschmuck bis Fensterbild garantiert die richtige Inspiration. Da kommt Adventsstimmung auf!


mehr zum Thema
Deko Advent Weihnachtsbasteln
Artikel kommentieren
Login