Erdbeer-Bananen-Brot

Ein schneller Kuchen für dem Sommerbrunch im Garten mit Freunden. Durch die Banenen und den Joghurt wird der Kuchen schön feucht und sorgt auch noch nach dem Backen für das "Teignaschen"-Gefühl.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Erdbeer-Bananen-Brot


© familie.de
Die Zutaten:

✘ 1 Hand voll frischer Erdbeeren
✘ 3 sehr reife Bananen
✘ 200 g Mehl
✘ 80 g Zucker
✘ 1 TL Backpulver
✘ 1 Prise Salz
✘ ½ Päckchen Vanillezucker
✘ 50 g zerlassene Butter
✘ 2 Eier
✘ 150 g Erdbeer-Joghurt
So einfach geht's:
Den Ofen auf 160°C (Heißluft) vorheizen. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden.

In einer Schüssel das Mehl, den Zucker, das Backpüulver, das Salz und den Vanillezucker vermischen und erstmal beiseite stellen.

Die zerdrückten Bananen in eine zweite Schüssel geben und mit der zerlassenen Butter, den Eiern und dem Joghurt verrühren. Jetzt nach und nach die Mehl-Mischung dazugeben und alles gut verrühren. Anschließend vorsichtig die Erdbeer-Stückchen unterheben.

Alles in eine gefettete und gemehlte Kastenform geben und ca. 60 bis 70 Minuten backen (Stäbchenprobe).


mehr zum Thema
essen