Feenflügel basteln

Einmal als glitzernde Fee oder magische Elfe durch den Raum schweben – das wünschen sich viele kleine (und manche große) Mädchen. Ob zu Fasching, zur Geburtstagsparty oder als Kostüm für die Theateraufführung: Wir zeigen Ihnen, wie Sie Feenflügel basteln können.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


© vision net ag
Unsere Feenflügel sind nicht - wie viele Kostümflügel - aus Karton, sondern bestehen aus einem stabilen Drahtgerüst. Einfache Frischhaltefolie bildet die Materialbasis und verleiht den magischen Flügeln eine zarte Erscheinung.

Was Sie brauchen, um die Feenflügel zu basteln


• Draht in zwei verschiedenen Stärken
• Frischhaltefolie
• Gummibänder
• Klebestreifen
• Glitzerkleber
• Streuglitzer
• Ggf. Blatt und Stift zur Erstellung einer Vorlage
• Kurzes Verbindungsteil z.B. ein Hölzchen

 Das könnte Sie interessieren: Diadem selber machen

Fasching, Kostümparty oder Ballettaufführung: So basteln Sie ein Diadem mit einfachen Haushaltsmaterialien selbst.


So basteln Sie die Elfenflügel

1. Biegen Sie aus dem härteren Draht die Kontur des gewünschten Flügels. Leichter geht es, wenn Sie eine Vorlage auf ein Blatt Papier aufzeichnen und den Draht entlang der gemalten Kontur biegen. Stabilisieren Sie dann die Form mit einigen Querstreben aus dünnem Draht. Je größer die Flügel sind, desto mehr verlieren sie an Stabilität. Arbeiten Sie entsprechend genügend Querstreben ein, so dass der Flügel in der gewünschten Position bleibt. Für ein Kinderkostüm empfehlen sich eher kleinere Flügel, damit das Kostüm beim Spielen und Tanzen nicht behindert.

Tipp: Damit die Flügel symmetrisch werden, empfiehlt es sich, den zweiten Flügel entlang des ersten zu biegen. Nicht verzagen, wenn die Form anfangs nicht so bleibt, wie Sie wollen. Mit den Querstreben lässt sich alles schön an seinem Platz halten.

2. Versiegeln Sie die Drahtenden mit Tesafilm, damit sich Ihr Kind an den spitzen Enden nicht verletzen kann.

3. Umwickeln Sie das Drahtgerüst mit Frischhaltefolie. Die Folie klebt in der Regel von alleine, mit etwas Klebestreifen können Sie aber nachhelfen. Achten Sie darauf, dass die Form des Flügels beibehalten wird.

 Das könnte Sie interessieren: Kostüme selber machen

Prinzessin, Zauberer oder lieber Spiderman? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Kostüme ganz einfach selber machen können.


4. Verzieren Sie nun die Flügel passend zum Kostüm. In unserem Beispiel haben wir Glitzer- und Metallicstifte, sowie Streuglitzer verwendet, um einen libellenartigen Eindruck zu erzielen. Eine weitere Möglichkeit ist auch, die Flügel unbemalt und transparent zu lassen, zum Beispiel für ein Bienenkostüm.

5. Bringen Sie nun die Flügel an dem Verbindungsstück an. Mit Draht stabilisieren Sie das Flügelpaar bzw. – quartett. Um die Verbindungsstelle zu verstecken können Sie hier zusätzlich etwas Glitzer auftragen.

Feenflügel Detail

Mit Draht befestigen Sie die Flügel und Schlaufen an einem Verbindungsstück


© vision net ag
6. Der letzte Schritt sind die Gummibänder, um die Flügel auf dem Rücken zu befestigen. Bringen Sie zwei Schlaufen am Verbindungstück an. Die Flügel werden wie ein Rucksack getragen. Zum Schluss können Sie die fertigen Flügel auf dem Rücken zurechtbiegen.

 Das könnte Sie interessieren: Prinzessinnenkrone basteln

In nur fünf Minuten basteln Sie eine zauberhafte Prinzessinnenkrone aus einer Spitzenborte. Garantiert etwas Besonderes!



Sophia Gesierich

von Sophia Gesierich




mehr zum Thema
Fasching Bastelideen Kindergeburtstag
Artikel kommentieren
Login