Gespensterlaterne basteln für Halloween

Eine Gespensterlaterne muss nicht immer gruselig sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus Tonkarton, Transparentpapier und einem Stückchen Stoff diese lustige Gespensterlaterne basteln können. Los geht's.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Um die Gespensterlaterne zu basteln brauchen Sie ...


Gespensterlaterne für Halloween


© 2013 Christophorus Verlag

• Rundlaternenzuschnitte, Wellpappe Weiß
  22 cm Ø oder 12 cm Ø
• Fotokarton in Weiß, Rot, Schwarz
• Transparentpapier in Weiß (115 g/qm)
• Graphit-Kopierpapier
• Organzastoff „Sterne“
• Karoband, 0,7 cm breit
• Glöckchen in Gold
• Wackelaugen, 0,7 cm Ø
• Nähgarn in Weiß, Nähnadel, Deco-Painter in Weiß, Rosa, Rot, Schwarz
• doppelseitiges Klebeband
• Laternenbügel
Vorlage: Gespensterlaterne basteln

Und los geht's
➤ Die Kreise aus dem Laternenzuschnitt heraustrennen und beiseitelegen. Jeweils zwei Kreise auf Transparentpapier zeichnen, die Zirkelbreite beträgt dabei 9 cm (groß) und 4,7 cm (klein). Die Kreise hinter den Laternenausschnitt kleben und die Laterne zusammenstecken.

➤ Am oberen Rand der Laterne innen rund herum doppelseitiges Klebeband anbringen und die Schutzfolie abziehen. Den Organzastoff zuschneiden (groß: 2x 44 x 34 cm, klein: 2x 22 x 18 cm) und diesen an das Klebeband drücken. Darauf achten, dass kein Stoff in die Laterne hängt.

➤ Die Motiveinzelteile der Gespenster nach den Vorlagen 18a aus Fotokarton zuschneiden - für die kleine Laterne (12 cm Ø) Vorlage 18b verwenden. Die Nasen auf den Kopf kleben und die Gesichtslinien gestalten. Ein Glöckchen mithilfe von Nadel und Garn am Kopf anbringen. Den Kopf jeweils innen an dem Laternenvorderteil und die Flügel außen an der Rückseite befestigen. Gebundene Karoschleifen ergänzen. Einen Laternenbügel fixieren.

➤  Mit Graphit-Kopierpapier und Bleistift ein Spinnennetz auf die großen, beiseitegelegten Laterneninnenkreise zeichnen (Vorlage 18c) und mit schwarzem Deco-Painter nachmalen.

➤ Die Spinnenkörper aus schwarzem Fotokarton zuschneiden und auf die kleinen Laterneninnenkreise kleben. Wackelaugen befestigen und Mund, Beine und Kreuz aufmalen. Die Kreise jeweils zusammenkleben und mit Nähgarn untereinanderhängen. Als Aufhängung einen Nähgarnfaden ergänzen. Und schon ist die Gespensterlaterne fertig gebastelt.



Aus "Das Laternen-Bastelbuch"
Maria-Regina & Michael Altmeyer

Was ist rund, bunt und hat einen leuchtenden Kullerbauch? Eine Laterne! Und nicht nur eine, gleich ganz viele Laternen kullern Ihnen in diesem Buch entgegen.

64 Seiten, € 9,99
>> Hier bestellen






mehr zum Thema
Halloween Herbstbasteln Bastelideen Laternen basteln
Artikel kommentieren
Login