Hexen-Cupcakes

Diese kleinen Hexen sind gar nicht gruselig, sondern einfach nur super lecker und süß. Hier gibt's das perfekte Rezept für die nächste Hexen-Party.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Die Zutaten für die Hexen-Cupcakes:



Hexen-Cupcake


© www.citysurf-muenchen.de
Für den Cupcake-Teig:
• 200 g Mehl
• 1 EL Backpulver
• 2 TL Speisestärke
• 3 verquirlte Eier
• 170 g weiche Butter
• 180 g feiner Zucker
• 1 TL Aroma von der Bittermandel
• 80 g Marzipanrohmasse (je in Würfel von 5 mm)

Für die Buttercreme:
• 250 g Butter
• 200 g Puderzucker
• ca. 2-3 Eigelb
• 1 Päckchen Vanillezucker
• Spritztüte

Für die Hexe:
• Kekse (z.B. Oreos)
• Katzenpfoten (z.B. von Kajtes)
• Lakritz (z.B. von Haribo)
• Schokoröllchen
Hexen-Cupcakes backen, so geht's:
1. Backofen auf 190° Grad vorheizen.

2. Mehl, Backpulver und Speisestärke in eine Schüssel sieben. Butter, Zucker, Eier und Bittermandelaroma dazu geben. Vermengen bis ein glatter Teig entstanden ist. Teig in Cupcake-Förmchen geben und mit Marzipanwürfel bestreuen. Ca. 15 bis 20 Minuten im Backofen backen. Anschließend auskühlen lassen.

3. Für die Buttercreme: Butter schaumig rühren. Puder- und Vanillezucker, sowie das Eigelb nach und nach dazu geben. Creme in Spritzüte füllen und auf den Cupcake geben.

4. In die Lakritze (Hexen-Schuhe) kleine Löcher bohren und anschließend Schokostäbchen (Hexen-Beine) hinein stecken. Für bessern Halt mit ein paar Tropfen Zuckerwasser fixieren.

5. Katzenpfoten mit Zuckerwasser an den Keksen befestigen (Hexen-Hut).

6. Den entstandenen "Hut", sowie die Beine und Schuhe vorsichtig auf der Buttercreme fixieren.

 Das könnte Sie interessieren: Zauberhafte Hexenparty

Wir zeigen wie Sie Ihre Hexenparty mit tollen Einladungen, gruseligem Essen und passenden Spielen in Schwung bringen.






mehr zum Thema
Halloween Rezeptideen Kindergeburtstag
Artikel kommentieren
Login