Johannisbeergelee mit Zitronenverbene

Das schmeckt nach Sommer und Garten! Hier kommt eine leckere Rezeptidee für ein Johannisbeergelee mit feiner Zitronennote.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Zutaten für 5 Gläser (ca. 200 ml) Johannisbeergelee:
• 1 kg weiße oder rote Johannisbeeren
• 8-10 Blätter Zitronenverbene* (ersatzweise Zitronenmelisse)
• 500 g Gelierzucker, zum Beispiel SweetFamily Bio-Gelierzucker 2:1

*Zitronenverbene ist ein Würzkraut, aus dem sich zum Beispiel auch ein wohltuender Tee zubereiten lässt. Sie finden die Pflanze im Gartencenter bei den Kräutern.


Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten plus Zeit zum Abtropfen und Abkühlen
Pro Glas ca.: 432 kcal; 0 g Fett; 107 g Kohlenhydrate; 0 g Eiweiß


Johannisbeergelee - Rezept

© SweetFamily


Johannisbeergelee mit Zitronenverbene - Rezept:


1. Die Johannisbeeren waschen,  abtropfen lassen und mit 300 ml Wasser aufkochen. Das Ganze ungefähr 2 Minuten garen, bis die Beeren aufplatzen. Ein Sieb über eine Schüssel setzen und mit einem Safttuch auslegen. Als Saftuch-Ersatz eigenen sich auch Mullwindeln, ein altes Bettlaken oder ein Küchenhandtuch. Geben Sie die Beerenmasse darauf und fangen Sie den abtropfenden Saft auf. Lassen Sie die Masse abkühlen und drücken Sie die Fruchtreste im Safttuch gut aus.

2. Waschen Sie die Zitronenverbene, tupfen sie trocken und schneiden Sie die Blätter in Streifen. Messen Sie nun 750 ml Johannisbeersaft ab. Bei Bedarf können sie ihn mit wenig Wasser auffüllen. Bringen Sie den Saft mit SweetFamily Bio-Gelierzucker 2:1 in einem hohen Topf unter gelegentlichem Rühren zum Kochen. Lassen Sie den Saft 4 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen, dabei fügen Sie sie Verbenenstreifen nach 3 Minuten dazu.

3. Nach erfolgreicher Gelierprobe füllen Sie das heiße Gelee sofort in saubere, heiß ausgespülte Gläser. Verteilen Sie die Kräuter dabei gleichmäßig auf die Gläser. Verschließen Sie die Gläser und lassen Sie sie abkühlen. Tipp: Beim Abkühlen vorsichtig wenden, damit sich die Kräuter im Gelee verteilen.

Und hier verraten wir Ihnen gern unsere liebsten Erdbeerrezepte:

 Das könnte Sie interessieren: Erdbeeren für Genießer

Es ist Erdbeerzeit! Schnell und einfach, oder extravagant und raffiniert: Mit diesen Erdbeerrezepten punkten Sie bei der ganzen Familie.


 






mehr zum Thema
Rezeptideen
Artikel kommentieren
Login