Katzen-Laterne basteln aus Papptellern

Diese Katzen-Laterne für St. Martin können Sie mit Ihren Kindern ganz leicht selbst basteln. Hier finden Sie die Bastelanleitung dazu.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Katzen-Laterne basteln


© vision net ag

Material, um die Katzen-Laterne zu St. Martin zu basteln:

• 2 Pappteller
• Transparentpapier in Braun
• Tonpapier in Beige
• Buntstifte oder Wasserfarben
• Schere und Klebestift
• Blumendraht
• einen batteriebetriebenen Leuchtstab
Katzen-Laterne zu St. Martin basteln - so geht's:
1. Schneiden Sie aus der Mitte der Pappteller jeweils einen Kreis aus. Vom Rand der Teller schneiden Sie jeweils ein Stück aus - das wird später die Öffnung für das Laternen-Lämpchen.

2. Kleben Sie jetzt zwei Stücken des Transparentpapiers innen auf die Pappteller.


Katzen-Laterne aus Papptellern


© vision net ag

3. Nun können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Bemalen Sie die Pappteller in einer beliebigen Farbe. Unsere ist zum Beispiel beige-getigert.

4. Passend dazu färben Sie dann auch den Katzenkopf und den Katzenschwanz ein, den Sie freihand aufmalen und dann ausschneiden.

5. Kleben Sie nun die zwei Pappteller zusammen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die zuvor hineingeschnitte Öffnung nicht zu kleben. Kleben Sie anschließend den Kopf und den Schwanz auf der Laterne.


Katzen-Laterne aus Papptellern basteln


© vision net ag

6. Zuetzt befestigen Sie noch ein Stück Blumendraht an die Laterne, mit dem Sie die Laterne an dem Leuchtstab hängen können.


Noch viel mehr Ideen, Anleitungen und Bastelvorlagen für den Laternenumzug finden Sie auf unserer Themenseite ➤ Laternen basteln

 Das könnte Sie interessieren: Vom Luftballon zum Schaf

Treue Augen und flauschiges Fell: Diese Schaf-Laterne hat es uns angetan. Wir erklären, wie Sie dir Grundform herstellen und daraus ein Schäfchen basteln.







mehr zum Thema
Laternen basteln
Artikel kommentieren
Login