Lustige Kresse-Eier

Lust auf Kressebrot zum Osterfrühstück? Dann kommen unsere Kresse-Köpfe gerade recht, oder? Die sind ganz schnell selbst gemacht!


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Das brauchen Sie für die Kresse-Köpfe



Kresse Eier basteln


© OZ Verlags-GmbH 2015
• weiße Hühnereier (ausgeblasen)
• Kressesamen
• Watte
• wasserfesten (!) schwarzen Permanentmarker
• Buntstifte
• Bleistift
• Wasserzerstäuber
So geht's

➤ Brechen Sie die Schale des Eis an der Oberseite auf, sodass die Öffnung für die herauswachsende Kresse groß genug ist.

➤ Malen Sie das Gesicht mit Bleistift ganz schwach auf dem Ei vor oder über tragen Sie die Gesichter zuerst auf das Transparentpapier und dann mithilfe von Kohlepapier auf das Ei.


Kresse Eier basteln


© OZ Verlags-GmbH 2015
➤ Malen Sie mit dem wasserfesten Stift die Linien nach. Dann noch farbige Akzente an Lippen und Wangen mit den Buntstiften setzen.

➤ Nun füllen Sie das Ei bis etwa 1 cm unterhalb der Öffnung mit Watte.

➤ Feuchten Sie die Watte an und streuen so gleichmäßig wie möglich Kressesamen darauf. Halten Sie die Watte mithilfe des Wasserzerstäubers stets feucht.

➤ Nach ca. einer Woche sind die Kressepflänzchen etwa vier Zentimeter hoch und bilden eine dichte Frisur.






Ei, Ei, Ei! 44 liebevolle Ideen für Ostern & Co.


Aus: Ei, Ei, Ei! 44 liebevolle Ideen für Ostern & Co.

von Silke Decker und Sabine Schappacher

Mr. Egg & Mrs. Easter präsentieren das umfassende Werk der Ostereier-Gestaltung! Hier wird das Ei zum Kunstwerk: Entdecken Sie 44 inspirierende Ideen für eine liebevolle Deko und kleine Geschenke.

➤ Buch bestellen



mehr zum Thema
Osterbasteln Bastelideen Basteltipps für Kinder
Artikel kommentieren
Login