Maibowle: Rezepte für Kinder und Erwachsene

Perfekter Begleiter bei den ersten lauen Frühlingsabenden und beim Tanz in den Mai: Maibowle oder auch Waldmeisterbowle. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Bowle selbermachen: klassisch, fruchtig und in der alkoholfreien Variante für Kinder, Schwangere und stillende Mamas.


(1)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Wichtigste Zutat für die Maibowle: Waldmeister, das Kraut mit dem spannenden Namen. Von Mai bis Juni wächst es in unseren Wäldern und verleiht der Waldmeisterbowle den frischen Geschmack und die grüne Farbe. Für die Bowle sollten Sie mit dem Pflücken nicht allzu lange warten, denn als Zutat für die Maibowle sollte das Waldmeisterkraut noch nicht blühen! 

Maibowle oder auch Waldmeisterbowle


© Thinkstock
Früher hieß die Maibowle übrigens Maiwein - und war ein altes Klosterrezept: Sie wurde als medizinisches Getränk konsumiert, das Herz und Leber stärken sollte. Waldmeister hat aufgrund seines Cumaringehalts eine krampflösende Wirkung und kann euphorisierend wirken. Wer aber zu viel davon trinkt, kann starke Kopfschmerzen bekommen.

Rezept für eine klassische Maibowle



Waldmeister: Waldmeisterbowle Rezept

Leicht zu erkennen: Waldmeister wächst im Mai und Juni im Wald.


© Thinkstock
➤ Zutaten für etwa zehn Personen:

• 1 Bund Waldmeister (ohne Blüten!) -
   am besten eine Nacht "welken" lassen,
   bevor Sie ihn verwenden - das ist gut
   fürs Aroma!
• 2 Flaschen trockener, gekühlter
   Weißwein
• 1 Flasche gekühlten Sekt
• Saft von einer Zitrone
• nach Belieben brauner Zucker

➤ Zubereitung:

Gekühlten Weißwein in eine Schüssel gießen. Waldmeister mit einem Garn zusammenbinden und etwa 30 Minuten im Weißwein ziehen lassen. (Kleiner Tipp: Binden Sie das Kraut an einen Löffel, den Sie quer über die Schüssel legen. Die Stile sollten nicht im Wein liegen, über sie sondert der Waldmeister nämlich seine Bitterstoffe ab, die in der Bowle nichts zu suchen haben.) Dann den Waldmeister entfernen, die Bowle mit eiskaltem Sekt und dem Saft einer Zitrone aufgießen und - wenn Sie möchten - mit braunem Zucker süßen. Zur Dekoration und damit die Bowle erfrischend kühl bleibt: Eiswürfel hinzufügen.
Maibowle in der fruchtigen Variante

➤ Fügen Sie dem klassischen Rezept einfach noch folgende Früchte hinzu:

• 500 Gramm frische Erdbeeren, klein geschnitten
• 1 Melone, klein geschnitten
• 2 Zitrone, in Scheiben geschnitten
Alkoholfreie Maibowle

➤ Variante für Kinder, Schwangere und stillende Mamas
:

Statt Wein und Sekt können Sie die Maibowle auch mit Apfelsaft und Mineralwasser oder Zitronenlimonade ansetzen. Für Erwachsene ist alkoholfreier Sekt als Basis für die Bowle auch eine leckere Alternative. Wichtig bei der alkoholfreien Variante sind frische Früchte. Damit schaut die Bowle hübscher aus und bekommt noch einen fruchtigen Geschmackskick. Wer keinen Waldmeister zur Hand hat, kann einfach Waldmeistersirup aus dem Supermarkt verwenden!
Tanz in den Mai!

Die Maibowle ist traditionell auch in der Walpurgisnacht ein beliebtes Getränk. Wenn Sie am Abend vor dem 1. Mai eine Hexenparty organisieren möchten: Hier finden Sie Ideen für Hexen-Cupcakes, Hexenparty-Spiele, und eine Anleitung "Hexe schminken"

 Das könnte Sie interessieren: Zauberhafte Hexenparty

Wir zeigen wie Sie Ihre Hexenparty mit tollen Einladungen, gruseligem Essen und passenden Spielen in Schwung bringen.



 Das könnte Sie interessieren: Kinder-Gartenkalender Mai

Jetzt startet die Gartensaison richtig durch: Was draußen auf Balkon, Terrasse und im Garten zu tun ist? Hier kommt die Monats-Checkliste für den Mai.






mehr zum Thema
Rezeptideen Kindergeburtstag
Artikel kommentieren
Login