Mini-Cheesecakes backen

Die Himbeer-Mini-Cheesecakes sind nicht nur eine süße Leckerei zum Verschenken am Muttertag sondern machen sich auch perfekt beim Sommer-Picknick mit Familie und Freunden.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Mamis Mini-Cheesecakes - Zutaten (12 Stück):



Mamis Mini-Cheescakes


© Aurora
Für die Fruchtherzen:
• 100 g Himbeeren (frisch oder TK)
• 1 EL Zucker

Für den Boden:
• 150 g Vollkornbutterkekse
• 3 EL Zucker
• 1 EL Mehl Type 405
   (z.B. Aurora Sonnenstern-Mehl)
• 50 g flüssige, abgekühlte Butter

Für die Frischkäsemasse:
• 440 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
• 2 Eier (Größe M)
• 165 g Zucker
• 1 Prise Salz
• 3-4 Tropfen Vanillearoma

Außerdem:
• Muffinbackform
• 12 Papier-Backförmchen

Arbeitszeit: ca. 45 Minuten
Backzeit: ca. 25 Minuten

Mini-Cheesecakes - Zubereitung:


1. Die Himbeeren waschen, trocken tupfen, fein pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen. Die Himbeermasse mit dem Zucker verrühren und für die spätere Verarbeitung zur Seite stellen.

2. Kekse, Zucker, Mehl und flüssige Butter in einem Blitzhacker sehr fein zermahlen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Jeweils 1 gestrichenen Esslöffel der Keksmasse in die Förmchen füllen und mit einen Löffel an den Boden der Förmchen drücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 5 Minuten auf mittlerer Schiene backen und anschließend abkühlen lassen.

3. Den Frischkäse cremig rühren. Eier, Zucker, Salz und Vanillearoma nacheinander hinzufügen und alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Frischkäsemasse auf den Keksboden geben. Die Förmchen sollten zu etwa drei Viertel gefüllt sein.  Mit der Himbeermasse vorsichtig jeweils zwei kleine Kreise in die Mitte der Frischkäsefüllung tropfen. Mit einem Zahnstocher über dem Himbeerklecks ansetzten und einmal durch den Kreis ziehen. So entsteht ein Herz.

4. Ein tiefes Backblech auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben. Die Muffinbackform darauf stellen, das Backblech zu drei Viertel mit heißem Wasser füllen und weitere 20-22 Minuten backen. Nach dem Backen in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren ca. 6 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.

Herdeinstellung (vorgeheizt):
E –Herd: 160 °C
Umluftherd: 140 °C

(Das Rezept wurde zu Verfügung gestellt von Aurora Mühlen GmbH)


 Das könnte Sie interessieren: Danke, Mama!

Am 14. Mai ist es wieder soweit, der Mutti etwas Gutes zu tun. Wie Sie am besten "Danke" sagen? Wir helfen Ihnen.






mehr zum Thema
Rezeptideen Geschenkideen
Artikel kommentieren
Login