Obst und Gemüse selbst einkochen

Einwecken, Einmachen, Einkochen und Einlegen - Wie Sie Obst und Gemüse einfach und preiswert konservieren.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Es lohnt sich Obst und Gemüse einzukochen

„Kaum ein Verbraucher kann heute noch nachvollziehen, mit welchen künstlichen Aromen, Farbzusätzen und Emulgatoren unsere Lebensmittel hergestellt werden“, schreibt die Ratgeber-Autorin Christina Zacker. Wer selbst einkocht, weiß dagegen ganz genau, dass alles „echt“ ist. Und kann den Erfahrungsschatz an seine Kinder weitergeben. Eine Heidenarbeit? Eigentlich nicht: Keiner verlangt, Vorräte für mehrere Winter in meterlangen Kellerregalen zu stapeln. Aber ab und zu nach Lust und Laune gemeinsam ein paar Gläser zu füllen, kann zu einem schönen Ritual werden. Tatsächlich wird Marmelade, Gelee, Saft oder Sirup auch heute noch in vielen Familien selbst eingekocht. Doch die klassische Vorrats-Küche hat so viel mehr zu bieten, denn heimisches Obst und Gemüse im Glas
  • lassen sich süßsauer einlegen
  • als Relish (würzige Soße) oder
  • Chutney (pikante Würzpaste) zubereiten
  • oder milchsauer vergären
Und das ist längst nicht alles: Wer sich ins Thema „Einkochen“ vertieft, wird staunen, wie vielfältig Obst und Gemüse sich zubereiten lassen.




mehr zum Thema
essen Rezeptideen
Artikel kommentieren
Login