Ostereier basteln: Bauernhof

Ostereier, tierisch gut! Basteln Sie aus Eiern einen hübschen Bauernhof für Ihre Deko zu Ostern.


(1)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Material für den Ostereier-Bauernhof
  • 1 / 4
    Für alle Tiere

    (wasserfester) Filzstift in Schwarz
    Pinsel
    Schere
    Kraftkleber
    Eierkarton
    Stroh oder anders Füllmaterial

  • 2 / 4
    Für den Hahn

    weißes Hühnerei
    Federn in verschiedenen Farben
    Moosgummi in Rot
    Filzstift in Schwarz

  • 3 / 4
    Für das Mäuschen

    weißes Hühnerei
    Moosgummi in Grau
    Feder in Grau
    Filzstift in Schwarz
    ggf. graues Garn

  • 4 / 4
    Für das Schweinchen

    weißes Hühnerei
    Moosgummi in Rosa und Hautfarbe
    Acrylfarbe in Pink
    Feder in Pink
    Filzstift in Schwarz
    ggf. Pfeiffenreiniger pink


Natürlich basteln wir nicht mit rohen Eiern. Deshalb heißt es zunächst: Eier ausblasen. Stechen Sie die Eier dafür oben und unten an. Am besten mit einem Pinnwand-Pin, der hat die ideale Größe. Dann kräftig Luft holen und von einer Seite in das Osterei pusten. So blasen Sie das Eiweiß und das Eigeld nach unten aus dem Ei heraus. Danach die Eier unter fließendem Wasser auswaschen. Sind die Ostereier getrockent, können Sie loslegen!

So werden aus den Ostereiern Bauernhoftiere
➤ Hahn


Schneiden Sie aus dem roten Moosgummi Schnabel und Kamm aus - das können Sie freihand machen. Kleben Sie die Teile wie im Video auf die Eier. Die Augen mit schwarzem Filzstift - am besten wasserfest - aufmalen. Für das bunte Gefieder kleben Sie farbige Federn hinten am Ei fest.


Bauernhoftiere aus Ostereiern

Für große Ansicht auf das Bild klicken


© vision net ag
➤ Mäuschen

Wenn Sie möchten, können Sie das Ei grau bemalen - das muss aber nicht sein. Aus Mossgummi oder Karton zwei Ohren ausschneiden und auf das Ei kleben. Das Gesicht mit schwarzem Filzstift gestalten: Schnurrhaare nicht vergessen.

Auch hier haben wir wieder eine farblich passende Feder als Schwanz verwendet. Wenn Sie Ihren Eier-Bauernhof authentischer gestalten möchten, können Sie auch ein Stück Garn als Schwanz verwenden.

➤ Schweinchen


Das Ei in Pink anmalen. Gut trocknen lassen. Aus Moosgummi oder Karton Ohren und Schnäuzchen ausschneiden und auf das Ei kleben. Mit dem Filzstift Augen aufmalen sowie auf der Schnauze zwei Punkter als Nasenlöcher.

Für den Ringelschwanz haben wir ebenfalls eine Feder verwendet - passend zum Schweinchen in pink. Wer es ganz genauer machen möchte, der kann aus einem Stück Pfeifenreiniger ein echt geringeltes Ringelschwänzchen formen.

Unser Tipp: Der letzte Schliff

Besonders gut zur Geltung kommt Ihr kleiner Bauernhof, wenn Sie die Ostereier in einem Eierkarton drapieren. Füllen Sie den Karton mit Stroh, Heu, Moos oder anderem Füllmaterial aus. Dann sitzen die Ostereier-Tierchen bequem und vor allem erhöht - so verschwinden sie nicht im Eierkarton.

Noch viele weitere Ideen, wie Sie Ihre Ostereier gestalten können, gibt es auf unserem Themen-Special "Osterbasteln". Hier gibt es auch tolle Basteltipps mit Papier. Einfach durchklicken und entdecken.

 Das könnte Sie interessieren: Ostereier bemalen

Vor Ostern werden aus Kindern fleißige Osterhasen: Überall werden Eier bemalt, beklebt, verziert. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!







mehr zum Thema
Osterbasteln Basteltipps für Kinder
Artikel kommentieren
Login