Osterhasen backen

Zu einem richtigen Osterfest gehört natürlich auch traditionelles Ostergebäck. Wir schauen einem Bäckermeister über die Schulter und lassen uns zeigen, was wir für leckere, selbst gebackene Osterhasen benötigen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Zutaten für Osterhasen aus Mürbteig


• 375 g Mehl
• 1 Prise Salz
• 125 g Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 125 g Butter (zimmerwarm)
• 2 Eier

Die Butter mit den Eiern, Salz, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren, dann das mit Backpulver vermengte Mehl unterkneten. In Folie wickeln und im Kühlschrank etwa eine Stunde kalt stellen. Auswellen, ausstechen, fertig!

Dann die Hasen mit Eigelb (dazu 1 Eigelb + 1 EL Milch verrühren) bestreichen. Und: Wer möchte, kann die kleinen Häschen mit Hagelzucker und Rosinen verzieren.

Bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen.
Noch mehr Rezepte fürs österliche Backen
Karottenkuchen backen
Osterbrot backen

 Das könnte Sie interessieren: Zitronencreme-Blätterteig-Eier zu Ostern

Backen zu Ostern - das macht großen und kleinen Leuten Spaß! Diese Blätterteig-Eier machen sich auf der Ostertafel besonders gut!




mehr zum Thema
Rezeptideen
Artikel kommentieren
Login