Osterhasen backen mit Kindern

Mürbteig-Hase meets Osterlamm: Wir haben drei süße Rezeptideen für kleine und große Bäcker! Alle Rezepte sind kinderleicht - und gelingen garantiert.


(1)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Osterhasen backen leicht gemacht


Ein Höhepunkt in der Zeit vor Ostern: Süße Osterhasen backen. Osterhasen backen macht zusammen mit den Kindern riesigen Spaß - und selbst gebacken schmecken die süßen Hasen oder Lämmer einfach am besten. Für die Osterhasen-Backwerkstatt eignet sich so ziemlich jeder Teig. Für Kinderhände am besten geeignet sind aber alle Teige, die sich leicht ausrollen und für Ausstechformen verwenden lassen. Unser Favorit: Klassische Osterhasen aus Mürbteig. 


© iStock
Mürbteig-Osterhasen

Zutaten für Osterhasen aus Mürbteig:

• 500 g Mehl
• 250 g Zucker
• 250 g weiche Butter
• 2 Eier
• evtl. Eigelb für die Glasur

Zubereitung:


➤ Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Eier unterrühren und zu guter Letzt nach und nach das Mehl zugeben. Den Mürbteig in eine Folie gewickelt ca. eine Stunde im Kühlschrank kühl stellen.

➤ Backofen auf 175 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

➤ Den Teig ausrollen - dann kann das fröhlich Osterhasen-Ausstechen beginnen. Wenn der Teig sehr klebt, einfach ein bisschen Mehl zu Hilfe nehmen. 

➤ Die fertigen Osterhasen vor dem Backen mit verquirltem Eigelb bestreichen. In ca. 10 Minuten im Ofen goldgelb backen.

➤ Nach dem Backen die Hasen auf dem Blech abkühlen lassen und dann in Blechdosen lagern.


© iStock
➤ Tipp: Wie bei den Weihnachtsplätzchen gilt auch hier: Am meisten Spaß macht Kindern natürlich das Dekorieren. Die Hasen entweder ganz klassisch mit Eigelb bepinseln und mit Rosinen für die Augen verzieren. Deko-Künstler dürfen den Hasen natürlich auch mit Zuckerguss, Lebensmittelfarbe und diversen Zuckerperlen zu Leibe rücken!
Osterhasen aus Quark-Öl-Teig
Zutaten für die Osterhasen aus Quark-Öl-Teig:

• 400 g Mehl
• 1 Päckchen Backpulver
• 200 g Quark
• 125 ml Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
• 100 g Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• abgeriebene Schale einer Zitrone (auf Bio-Qualität achten!)
• 100 g Butter
• 1 Ei
• 1 Eigelb + Feiner Backzucker zum Bestreichen und Bestreuen

Zubereitung:

➤ Den Quark mit Öl und dem Ei verrühren. Zucker, Zitronenschale, Mehl und Backpulver hinzufügen und mit dem Handrührgerät (Knethaken!) zu einem glatten Teig verarbeiten.

➤ Backofen auf 200 Grad (Unter-/Oberhitze) vorheizen.

➤ Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig ausrollen. Hasen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb mit einem Schuss Milch verrühren und die Hasen damit bestreichen.

➤ 15 bis 17 Minuten im Ofen backen. In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und nach dem Backen die noch warmen Hasen damit bestreichen und mit Zucker bestreuen.


© iStock
Osterhase oder Osterlamm aus Rührteig

Zutaten für ein Osterlamm:

• 125 g weiche Butter
• 125 g Zucker
• 140 g Mehl
• 60 g gemahlene Mandeln
• 1,5 TL Backpulver
• 2 TL Vanillezucker
• 1 Prise Salz
• 2 Eier (Größe M)
• 1 TL Zitronensaft
• Backform Lamm oder Hase
• Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

➤ Den Backofen vorheizen (180 Grad Ober-/Unterhitze). Die Backform einfetten und mit Mehl bestäuben.

➤Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dann Ei, Mehl, Nüsse, Backpulver unterrühren und zuletzt den Zitronensaft untermischen.

➤ Den Teig in die Form füllen und ca. 45 Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Noch mehr Rezepte fürs österliche BackenKarottenkuchen backen
Osterbrot backen

 Das könnte Sie interessieren: Zitronencreme-Blätterteig-Eier zu Ostern

Backen zu Ostern - das macht großen und kleinen Leuten Spaß! Diese Blätterteig-Eier machen sich auf der Ostertafel besonders gut!






mehr zum Thema
Rezeptideen Osterbasteln
Artikel kommentieren
Login