Provenzalische Schweineroulade

'Mit feinen Kräutern der Provence und knollenweise Knoblauch. Küchengarn hält die Roulade zusammen.'


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Rezept: Provenzialische Schweineroulade


© GU - Sabine Mader und Ulrike Schmid
Rezept für 4 Personen
Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten
Garzeit: 2 Stunden 30 Minuten

Zutaten:


800 g Schweinelende
1 - 2 Bund gemischte Kräuter der Provence
4 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, 6 frische Loorberblätter
4 EL Olivenöl
2 junge Knoblauchknollen
110 ml Weißwein (oder Gewmüsebrühe)
100 ml Gemüsebrühe
Küchengarn
So kochen Sie die Schweineroulade:
1. Backofen samt ofenfester Form auf 80° vorheizen. Fleisch von Häutchen und Sehnen befreien. Längs so aufschneiden, dass man es aufklappen kann. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter klein hacken. Knoblauch schälen und durchpressen. Fleisch salzen, pfeffern und innen und außen mit der Kräutermischung einreiben. Fleisch aufrollen und mit Küchengarn binden. Lorbeer waschen und unter das Garn stecken.

2. Das Fleisch in 2 EL Öl in 6 - 7 Minuten rundherum anbraten. In die Form setzen und 2 Stunden und 30 Minuten im Ofen (Mitte) garen. Die Pfanne nicht auswaschen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit das übrige Öl mit dem Bratensatz in der Pfanne erhitzen. Knoblauchknollen quer halbieren und die Schnittflächen ca. 3 Minuten anbraten. Zur Roulade legen und mitgaren. Wein, Brühe und Fleischsaft aus der Form in die Pfanne geben und 10 Minuten einkochen lassen. Roulade in Scheiben schneiden, mit je 1 Knoblauch und Sauce auf vorgewärmten Tellern servieren.

Das Rezept stammt aus: Margit Proebst, Niedrig-temperaturgaren, GU, ca. 8 Euro, ISBN: 978-3-8338-0996-5




mehr zum Thema
Rezeptideen
Artikel kommentieren
Login