Quarkbällchen backen für Fasching

Narri Narro, das macht alle Kinder froh! Mit leckeren Quarkbällchen zu Fasching können Sie sich der Begeisterung Ihrer Familie sicher sein. Hier das Rezept.


(1)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Quarkbällchen - Zutaten:


Leckere Quarkbällchen

Leckere Quarkbällchen


© iStock

Für den Teig der Quarkbällchen:
• 125g weiche Butter
• 125g Zucker
• 4 Eier
• Abrieb einer Zitrone
• 500g Magerquark
• ½ Tasse Milch
• 1 Päckchen Backpulver
• 500g Mehl

Zum Fritieren der Quarkbällchen
• 1kg Kokosfett oder Fritierfett,
   alternativ: 1l Öl

Quarkbällchen - Zubereitung:
➤ Den Zucker mit der Butter schaumig rühren. Die Eier nacheinander dazugeben und zu einer cremigen Masse schlagen. Danach die Abrieb der Zitronenschale unterrühren.

➤ Den Quark und die Milch in einer separaten Schüssel zu einer Creme verrühren und unter die Zucker-Ei-Masse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und nach und nach unter den Teig kneten.

➤ Das Fett auf 180 Grad erhitzen. Mit Hilfe von zwei Esslöffeln kleine Bällchen aus dem Teig formen und 6-8 Minuten im Fett hellbraun frittieren. Während dieser Zeit die Quarkkrapfen einmal auf die andere Seite drehen. Danach die Quarkkrapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Zucker drehen.  

Und schon sind die Quarkbällchen fertig!

 Das könnte Sie interessieren: Karneval-Rezepte

Egal ob Berliner, Quarkbällchen oder Kamelle, leckere Naschereien gehören zur Faschingszeit dazu. Hier die schönsten Rezepte.


Noch viel mehr Rezepte für die Faschingszeit finden Sie hier: Karneval-Rezepte. Zudem gibt es auf unserer Themenseite Fasching viele Tipps und Ideen für die 5. Jahreszeit.

Werfen Sie doch auch mal einen Blick auf unsere Themenseite Kochen für Koch- und Backrezepte für jeden Anlass!



mehr zum Thema
Fasching Rezeptideen Kindergeburtstag
Artikel kommentieren
Login