St. Martin Laterne basteln: Anleitung für die lustige Giraffe

Mit dieser niedlichen Giraffen-Laterne kann am Sankt Martins-Umzug nichts mehr schief gehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie basteln.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Material für die Sankt Martin-Laterne:



© 2009 Christophorus Verlag

Grundmaterial: Bleistift, Entwurfs-Transparentpapier, Graphit- oder Kreidepapier, transparenter Alleskleber, Lineal, Cutter, Schneideunterlage, Schere, Rundzange, Locher

• Fotokarton Gelb, Mittelbraun, Schwarz
• Transparentpapier in Gelb
• Lackmalstift in Schwarz
• Farbentupfer, 3 x 1,5 cm
• Stempelkissen in Orange
• Laternenbügel aus Draht
• elektrischer Laternenstab
• Vorlage (kostenloser Download)

Giraffen-Laterne zu Sankt Martin basteln - So geht's:

➤ Um die St. Martin Laterne zu basteln,  übertragen Sie zuerst die Vorlagen und schneiden Sie aus: Körper (4a), Kopf (4b) und Maul (4c) je zweimal, Beine (4d) und Hörnerenden (4e) je viermal, den Schwanz (4f) einmal aus gelbem Karton, die Augen (4g) viermal aus schwarzem, die Schwanzspitze (4h) zweimal, die Ohren (4i und j) je zweimal und die Hufe (4k) viermal, die kleinen Flecken (4l) sechsmal und die großen Flecken (4m) ca. 35-mal aus braunem Karton.

➤ Die Innenflächen der Körper heraus schneiden und mit gelbem Transparentpapier hinterkleben. Die Beine an der markierten Stelle (4d) leicht anritzen, umfalten und zackenförmig einschneiden, dabei ein Paar Beine gegengleich bearbeiten.

➤ Braune Flecken (4m) auf ein Körperteil und ein Paar Beine kleben. Überstände abschneiden und später für die zweite Seite verwenden. Die Hufe an die Beine kleben. Die zweite Körperseite und das zweite Paar Beine gegengleich gestalten.

➤ Einen 10 x 60 cm langen Mittelstreifen aus gelbem Karton anfertigen und zwischen beide Körperseiten kleben.

➤ Nun die Köpfe gestalten, dabei einen gegengleich arbeiten. Kleine Flecken und Ohren auf den Kopf kleben, Überstände abschneiden. Hörner enden und Augen aufkleben. Das Maul mit Mund und Nase bemalen und aufkleben. Die Wangen in Orange auftupfen. Die Köpfe an die Giraffenkörper kleben.

➤ Den Schwanz von beiden Seiten mit Schwanz spitzen und Flecken bekleben und anschließend hinten an eine Körperseite kleben. Die Beine mit den Klebezacken unten an den Mittelstreifen kleben.

➤ Rechts und links mittig und ca. 1 cm vom Rand in den Mittelstreifen jeweils ein Loch stechen. Den Laternenbügel einschieben, die Enden umbiegen. Den elektrischen Laternenstab anbringen.


 Das könnte Sie interessieren: Bastelvorlage: Eine Kuh für St. Martin

Laternen basteln für St. Martin - da freut sich jedes Kind! Und eine Kuh als Laterne haben die anderen bestimmt nicht...


Aus: Laternen kinderleicht. Tolle Ideen aus Tonkarton

© 2009 Christophorus Verlag GmbH & Co. KG

Oder wie wäre es mit dieser lustigen Kuh für St. Martin? Mehr Ideen für das Laternen basteln finden Sie auch auf unserer Themenseite.





mehr zum Thema
Herbstbasteln Laternen basteln
Artikel kommentieren
Login