Tannenbaumgirlande aus Muffin-Papierförmchen basteln

Unser kleiner Basteltipp für kreative Weihnachtsengel: Diese Tannenbaumgirlande basteln Kinder ruckzuck nach. Wir zeigen hier im Zeitraffervideo, wie's geht. Wem das zu schnell geht, der schaut sich die Anleitung Schritt für Schritt in der Bildergalerie an.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
© vision net ag

Zum Basteln einer solchen Tannenbaumgirlande brauchen Sie nur eine Menge Muffinformen aus Papier, Streudeko in Form von Sternen, eine Kordel oder ein Band, einen Klebestift und eine Heißklebepistole.

Im ersten Schritt falten Sie die Muffinförmchen so, dass aus den Papierkreisen erst Halbkreise und dann Viertel entstehen. Damit alles gut hält, streichen Sie die Seiten vor dem Falten mit etwas Kleber ein, wie Sie im Video sehen. Für einen Tannenbaum brauchen Sie drei Muffinförmchen-Viertel.

Kleben Sie die Viertel überlappend übereinander, sodass die typische Tannenbaumform entsteht. An die Spitze kleben Sie einen goldenen Stern - und schon ist ein Tannenbäumchen fertig!

Basteln Sie so viele Tannenbäumchen wie Sie möchten und kleben Sie sie mit einem Klecks Heißkleber an eine Kordel oder Schnur. Et voilà, fertig ist die Tannebaum-Girlande! Wem das im Video zu schnell geht, der findet alle Bastelschritte auch nochmal in unserer Bildergalerie: {{SNIPPET_PH:}}

Mehr tolle Bastelanleitungen gibt's in unserem Themenspezial ➤ Weihnachtsbasteln



Artikel kommentieren
Login