„Vogelnest“ mit Laubsäge basteln

Diese fröhliche Vogelfamilie können Sie mit der Laubsäge basteln. Wir zeigen Ihnen, wie's geht. Außerdem gibt's die Vorlagen zum kostenlosen Donwload.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Mit Laubsäge basteln - Vogelnest


© Christophorus Verlag
Material, um mit der Laubsäge ein süßes „Vogelnest“ zu basteln:


Grundmaterial:
Laubsäge mit Sägeblättern, Tischchen und Schraubzwinge; Schleifpapier (150er Körnung); Akku- oder Handbohrer (Bohrer ø 1,5mm sowie 5mm); Seitenschneider; Holzleim; Holzklebepistole; Pinsel; wasserfester Filzstift; Klarlack; Transparentpapier und Bleistift; Tonkarton für Schablonen; Klebestift; weißer Lackstift

• Astgabel, Länge 26 cm, Schenkel je 20 cm lang, Ø 1 cm, Winkel ca. 80°
• 2 Zweige von Korkenzieherhasel, Länge ca. 30 cm
• 20 x 30 cm Sperrholz, 6 mm stark
• 20 x 30 cm Sperrholz, 4 mm stark
• 11 Holzperlen in Hell- und Dunkelblau, Ø 6 mm
• Bast in Gelb und Rot
• Wickeldraht, Ø 0,65 mm
• Acrylfarben in Sonnengelb, Ocker, Hellgrün, Blau, Rot, Schwarz, Weiß, Hellbraun, Dunkelgrün und Orange
• Bindfaden
• Zahnstocher


>> Vorlage 1 für das „Vogelnest“ 
>> Vorlage 2 für das „Vogelnest“ 
Bastelanleitung für die Laubsäge-Arbeit:
1. Für alle Sperrholzteile Schablonen herstellen. Die Astgabel auf das dickere Sperrholz legen und mit Hilfe der Schablone das Hauptmotiv auf zeichnen. Die restlichen Teile auf das dünne Holz übertragen. Alle Elemente aussägen, schleifen und die Kanten brechen.

2. Sämtliche Zuschnitte in der entsprechenden Grundfarbe bemalen. In die Blütenmitte gelbe Punkte setzen. Nach dem Trocknen mit dem Zahnstocher weiße und schwarze Punkte auftupfen. Die dünnen Linien im Gesicht und in den Blüten mit einem feinen schwarzen Filzstift arbeiten.

3. Die Ränder der grünen Körperteile dunkelgrün, die der blauen weiß schattieren. Die Schnabelränder orange akzentuieren. Schließlich noch einmal alle Ränder leicht schwarz schattieren.

4. Nach dem Trocknen und Lackieren die erforderlichen Bohrungen vornehmen. Das Innenteil an die Astgabel drahten. Zunächst den Nestrand, dann die Flügel und Schnäbel der Vögel aufkleben. Die Haselzweige zusammenbinden und an den Seiten der Astgabel befestigen. Aus den Perlen eine Kette fädeln und der Vogelmutter umhängen.

5. Nun den Aufhängedraht anbringen und teilweise zu Spiralen drehen. Die Blüten und Blätter mit kurzen Drahtstücken versehen und an die Haselzweige hängen. Zuletzt die Bastschleifen anbringen.

(© Christophorus Verlag GmbH & Co KG/Freiburg)



>> Neben Anleitungen für Holz-Basteleien und dem Basteln mit Papier gibt es auf familie.de auch eine große Auswahlö an Strick- und Häkelprojekten. Klicken Sie sich durch.

 Das könnte Sie interessieren: Alle Strickvorlagen im Überblick

Sie stricken gerne? Dann sind Sie hier richtig! Auf familie.de finden Sie Socken, Handschuhe, Babypullis und noch mehr.






mehr zum Thema
Bastelideen Bastelvorlagen
Artikel kommentieren
Login