Aus der Familie wird eine verschworene Gemeinschaft


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Wie aus der Familie eine verschworene Gemeinschaft wird

Was Ihnen dabei hilft, zu vermitteln, warum in ihrer Familie eigene Werte und Mentalitäten zählen:
  • Selbstvertrauen zeigen: Mit Ihren Instinkten liegen Sie meist richtig – denn was für Ihr Kind gut ist, erkennen Sie am besten. Niemand kennt es so genau wie Sie.

  • Familienidentität stärken: Zeigen Sie schon den Kleinsten, dass es toll ist, eine Familie zu sein: eine verschworene, souveräne Gemeinschaft, die Dinge auf ihre Art regelt.

  • Nicht zu ängstlich sein: Gerade beim 1. Kind droht Übervorsicht. Sie kann Spielmöglichkeiten beschränken. Bleiben Sie gelassen, das tut auch Ihrem Kind gut.

  • Nicht spalten: Dass andere Kinder beneidet werden, können Sie nicht dadurch abstellen, dass Sie die Art der anderen Familien andauernd schlechtreden. Stehen Sie zu den Unterschieden.

  • Vielfalt erklären: Mithilfe von Bilderbüchern, Beispielen aus dem Tierreich und der weiten Welt können Sie schon früh zeigen, wie verschieden es sich leben lässt – und dass es doch tiefe Gemeinsamkeiten gibt.