Eigene Familienregeln erfordern Mut zum Kompromiss


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Eigene Familienregeln erfordern Mut zum Kompromiss

Der ist zum Beispiel dann gefordert, wenn es auf Besuch geht. Vielleicht haben die anderen ein großzügigeres Kontingent an süßen Sachen, Spielzeug, das wir nicht so schätzen, oder sie erlauben statt 15 Minuten Teletubbies 25. Dann heißt es, locker bleiben. Denn im Prinzip ist es dasselbe wie in der großen weiten Welt: Es gelten die Gebräuche des Gastlandes, beziehungsweise der Gastwohnung. Das bereitet meistens auch keine Schwierigkeiten, außer wenn es um Dinge geht, die uns zu Recht Unbehagen bereiten könnten - zum Beispiel das ganz unterschiedliche Sicherheitsbedürfnis von Eltern beim Toben oder Klettern. Manch einem wird es rasch unheimlich, wenn die Kleinen so richtig aufdrehen dürfen, anderen dagegen überhaupt nicht.