Eltern-Horoskop: So sind Skorpion-Mamas und -Papas

So ticken Skorpion-Mamas und -Papas: das sind ihre Stärken und Schwächen.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Sternzeichen Skorpion: 24.10. - 22.11.

Stärken der Skorpion-Eltern


Bei Ihnen als Skorpion-Mama und/oder Skorpion-Papa weiß Ihr Kind immer gleich, woran es ist. Sie sind ehrlich und direkt, nennen die Dinge beim Namen und sagen immer gleich, was Sie sich denken. Mit Ihren Äußerungen treffen Sie meist ins Schwarze, sodass  Ihr Kind Ihnen kaum etwas vormachen kann.

Mutter schimpft mit Tochter


© iStock
Mit Ihren feinen Antennen spüren Sie sofort, wenn es Ihrem Kind nicht gut geht. Sie selbst sind dafür nicht so leicht zu durchschauen, da Sie gefühlsmäßig eher in sich gekehrt sind.

Ihre Familie kann in allen Situationen voll und ganz auf Sie zählen, denn Sie sind sehr treu und zuverlässig. In problematischen Situationen laufen Sie zu Hochform auf. Sie sind sehr zäh und belastbar. Kein Problem ist Ihnen zu schwierig, als dass Sie nicht dabei helfen könnten, es zu lösen.

Eltern-Horoskop Skorpion


© Thinkstock
Schwächen der Skorpion-Eltern

Aus Angst heraus die Kontrolle zu verlieren und verletzlich zu werden, geben Sie sich oft stärker und belastbarer als Sie eigentlich sind. Und wenn Sie von etwas überzeugt sind, dann neigen Sie dazu, sich nicht mehr davon abbringen zu lassen. Sie können sich derart in etwas verbeißen, dass Sie andere wichtige Dinge oft gar nicht mehr wahrnehmen.

In Beziehungen zu anderen Menschen sind Sie sehr anspruchsvoll und fordern von Ihrem Gegenüber bedingungslose Zuwendung. Sie schätzen aufrichtige Beziehungen, die von großer Tiefe, Echtheit, Treue und Leidenschaftlichkeit gekennzeichnet sind. Werden Sie von jemanden arg verletzt, können Sie dies nur schwer vergessen und verzeihen - und wenn die Zeit gekommen ist, werden Sie mit Ihrem giftigen Stachel zurückstechen.
Das vermitteln Skorpion-Eltern
Sie möchten Ihr Kind dazu ermuntern, den Dingen immer auf den Grund zu gehen. Es soll sich nicht von Oberflächlichkeit täuschen lassen! Ihr Kind soll sich nicht mit Halbwahrheiten und halben Sachen zufrieden geben. Entweder-Oder, Schwarz oder Weiß, das ist Ihr Motto. Ihr Kind soll dazu in der Lage sein, den Mut aufzubringen, seine Meinung offen zu sagen, auch wenn es anderen nicht gefällt. Denn Sie glauben, dass es unbedingt solche Menschen braucht, die den Finger genau da drauflegen, wo es weh tut. Auch wenn es der unbequemere Weg ist, ist es für Sie der einzig wahre Weg, denn nur dadurch verändert sich etwas. Außerdem ist Ihnen wichtig, dass sich Kind nichts von anderen gefallen lässt.

Und auch das möchten Sie Ihrem Kind mit auf den Weg geben: 'Habe keine Angst vor der Liebe, aber auch nicht vor Abschieden, denn das Leben ist nun mal ein ewiger Kreislauf aus Stirb und Werde.'

Was kann ich von meinem Kind lernen?
  • 1 / 4
    Wenn Sie ein Feuerkind haben (Widder, Löwe, Schütze)

    Spontaneität, Begeisterungsfähigkeit, Mut zum Abenteuer, Schnelligkeit, Risiken einzugehen, sich Neuem, Unbekanntem zu öffnen uvm.

  • 2 / 4
    Wenn Sie ein Luftkind haben (Zwilling, Waage, Wassermann)

    Leichtigkeit, Vielseitigkeit, Neugier, Dinge aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, Flexibilität, Anpassungsfähigkeit uvm.

  • 3 / 4
    Wenn Sie ein Erdkind haben (Stier, Jungfrau, Steinbock)

    Geduld, Ausdauer, Dinge gründlich zu analysieren, Vernunft, Bodenständigkeit, langfristige Projekt zu Ende zu bringen uvm.

  • 4 / 4
    Wenn Sie ein Wasserkind haben (Krebs, Skorpion, Fisch)

    Einfühlungsvermögen, Phantasie, Kreativität, Vertrauen, die Kontrolle loszulassen, Gefühle zuzulassen.



 Das könnte Sie interessieren: Geburtshoroskop Skorpion

Sie haben einen kleinen Baby-Skorpion und möchten wissen, wie er so tickt? Hier entlang!






mehr zum Thema
Sternzeichen Papa Mama
Artikel kommentieren
Login