Familie: Regeln von anderen Familien abschauen


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Familie: Regel am Anfang von anderen Familien abschauen

Junge Eltern können sich selbst und einander übermäßig Stress bereiten. Sie möchten, in der Regel gut gemeint, die Welt erklären, und vergessen darüber gerne, dass die anderen anders sind. „Gerade die 1. Schwangerschaft ist aufregend. Und natürlich weiß man vieles nicht und möchte es bei anderen abgucken: ,Mach dies so, mach das so'“, sagt Elke. Und das ist erst einmal nicht nur praktisch, sondern auch „wirtschaftlich“, denn so muss nicht jeder von uns das Familien-Rad neu erfinden. Mögliche Nebenwirkung ist aber, dass manche ein wenig zu stolz darauf werden, was sie im Baby-Business schon alles im Griff haben. Und dann kommen manchmal Fragen wie: „Was, du warst noch nicht beim PEKiP?“ - Nein. Wir machen es anders. So wie es für uns passt, so wie wir es gut finden. Das ist die richtige Antwort. Denn als Familie regieren wir uns schließlich selbst. Und die anderen dürfen das auch. Von dieser Einstellung profitieren alle, denn so geht es friedlich zu. Und schließlich können wir viel besser voneinander lernen, wenn wir die verschiedenen Eigenheiten und Lebensmodelle auch wirklich erkennen können und nicht ein jeder versucht, sich um die Wette anzupassen.