Die Wissenschaft verspricht Eltern ein längeres Leben

Eltern leben länger. Das zumindest will einen neue Studie aus Schweden herausgefunden haben. Vor allem Männer sollte das interessieren.


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden
Kinder bereichern unser Leben nicht nur, sie verlängern es sogar. Das zumindest behauptet eine neue Studie aus Schweden*. Die Forscher konnten nachweisen, dass Frauen und Männer mit Kindern mindestens zwei Jahre länger leben als ihre kinderlosen Zeitgenossen.

Wir erinnern uns nur zu gut an den zermürbenden Schlafentzug der ersten Monate mit Kind. Uns steckt noch immer die Erinnerung an laute Trotzanfälle in den Ohren und wir blicken mit gemischten Gefühlen auf die Pubertät. Auch wenn wir gerne Eltern sind: Was hat uns das bisher Nerven gekostet?! Da liegt die Vermutung nahe, dass uns dieser Stress sicher auch früher ins Grab bringt. Aber die Wissenschaft hat eine ganz andere Meinung dazu. Laut einer schwedischen Studie ist genau das Gegenteil der Fall. Dank unserer Kinder werden wir länger leben.


 Das könnte Sie interessieren: 76 Tage Schlafentzug

Nadja ist Mama und Nadja ist müde. Sehr müde. Für #insidemom erzählt sie uns die Wahrheit über den chronischen Schlafentzug von Eltern.


Eltern leben länger

Für die Studie werteten die schwedischen Forscher um Karin Modig vom Karolinska Institut in Stockholm Daten von mehr als 1,4 Millionen Schweden aus. Etwa 300.000 von ihnen waren kinderlos. Geboren wurden alle zwischen 1911 und 1925. Sie konnten feststellen, dass die Lebenserwartung von Eltern deutlich höher ist als die von kinderlosen Männern und Frauen. Besonders interessant ist, dass vor allem Männer von ihren Kindern profitieren. So ist der Studie zu entnehmen, dass Väter ab 60 noch eine Lebenserwartung von weiteren 20,2 Jahren haben, kinderlosen Männern nur 18,4 Jahre. Das macht einen Unterschied von fast zwei Jahren! Bei Frauen fällt das Ergebnis nicht ganz so deutlich aus. Mütter gewinnen lediglich 1,5 Jahre hinzu. Irgendwie gemein. Aber wir leben ja ohnehin im Schnitt länger als Männer.

Allerdings weisen die Wissenschaftler darauf hin, dass ihre Studienergebnisse differenzierter zu betrachten sind. Ein Kind an sich sei sicher kein Garant für ein längeres Leben. Doch die Forscher gehen davon aus, dass Kinder auch einen gesünderen Lebensstil bedingen und damit wiederum die Lebenserwartung erhöhen. Auch genießen Eltern im Alter meist eine gute Unterstützung durch die Kinder. Das wirkt sich natürlich ebenfalls positiv aus.

So oder so: Wir finden die Zahlen auf jeden Fall ganz interessant. Und wir haben ein Argument mehr, warum Kinder einfach großartig für unser Leben sind.
*Payback time? Influence of having children on mortality in old age, Journal of Epidemiology and Community Health (1978), March 2017





Artikel kommentieren
Login