Nationalpark Bayerischer Wald


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Nationalpark Bayerischer Wald

Willkommen im ersten deutschen Nationalpark, einem Wald, der fast schon ein Urwald ist, weil man hier Natur Natur sein lässt, weil man nicht eingreift, nicht bereinigt, nichts fortschafft. Na ja, fast nichts… Zapfen, Blätter und Blüten zum Beispiel dürfen Sie und Ihre Kinder sammeln, etwa, um daraus kleine und große Schätze und Kunstwerke zu schaffen - unter Anleitung eines Nationalparkrangers. Außerdem können Sie mit Ihrer Familie klettern wie die Eichhörnchen (im Erlebnisraum im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau etwa), in einer Naturbibliothek (mit Kinderecke) schmökern, im Freigehege die drei Bären beobachten oder ganze Tage auf dem Waldspielgelände verbringen, auf dem Ihre Kinder sich kaum werden entscheiden können zwischen den Erlebnispfaden und all den natürlichen Schaukeln, Spinnennetzen, Wackelbrücken etc. In den Ferien finden zusätzliche Angebote statt, z.B. das Jugendcamp am Falkenstein (Termine im Veranstaltungsprogramm „Hits for Kids“). Infos: