Ratgeber Alleinerziehende mit Baby

Ratgeber Alleinerziehende mit Kind - Sogenannte Eineltern-Familien sind vor allem organisatorisch gefordert. 2 alleinerziehende Mütter berichten


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden


Früher hat Friederike Schumann immer von einer großen Familie geträumt. „Mit ganz vielen Kindern, die durcheinanderreden und beim Frühstück Unmengen Brötchen vertilgen“, erzählt die 27-Jährige. Doch wenn sie jetzt mit ihrer Familie morgens am Küchentisch in ihrer Wohnung in Berlin-Neukölln sitzt, muss Friederike nur ein Brötchen schmieren: die eine Hälfte für sich selbst, die andere für ihren 1-jährigen Sohn Matteo.


 Das könnte Sie interessieren: Wer hat das Sagen?

Bei Trennungen und Scheidungen geht es in vielen Fällen schnell um die Frage, bei wem lebt das Kind?


Friederike und Matteo Schumann sind eine von rund 2,6 Millionen Eineltern-Familien in Deutschland. Allein mit einem Baby eine Familie zu sein - das ist meist schön, aber nicht immer einfach. Oft ist niemand da, dem man das Baby mal geben kann, wenn man eine Auszeit braucht. Niemand, der die Nachtschichten mit einem teilt. Und niemand, der ein 2. Gehalt nach Hause bringt. Trotzdem sind die alleinerziehenden Mütter nicht unzufriedener als die, die in Partnerschaften leben, hat eine Studie des Bundesfamilienministeriums ergeben. Denn obwohl kaum jemand plant, sein Kind allein aufzuziehen, sehen die meisten ihr Leben positiv und sind stolz auf sich und ihre Kinder. Zu Recht: Sie schaffen es schließlich ganz allein.




Artikel kommentieren
Login