Ratgeber für junge Väter

Vater sein ist eine große Herausforderung. Unser Ratgeber für junge Väter gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihre neue Rolle glücklich ausfüllen können


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

vater sein, junge väter


Wer heutzutage Vater wird, hat's doch gut: Angehende junge Väter erleben die Zeit der Schwangerschaft bewusst mit, teilt mit seiner Partnerin das Erlebnis der Geburt und spielt eine aktive Rolle bei der Babypflege und Kindererziehung. Oder haben es junge Väter als "neue Väter" sogar besonders schwer? Denn so viel Glückshormone der Körper auch ausschüttet: Vater sein und ein Baby bedeuten
eine große Verantwortung, viel Arbeit und Verzicht auf so manche Bequemlichkeit. Klar ist: Jede Paarbeziehung steht nach der Geburt eines Kindes vor neuen Herausforderungen. Dabei unterschätzen junge Väter manchmal, wie sehr das Kleine ihr bisheriges Leben umkrempelt. Aber das ist kein Argument dafür, keine Kinder zu bekommen - ganz im Gegenteil. Die Erfahrung, Vater zu werden, und das Vater Sein empfindet die große Mehrheit der Männer als beglückend und bereichernd. Ohne Konflikte geht's nicht - gut so!  Und was mögliche Konflikte betrifft: Wer in etwa weiß, was auf ihn während der Schwangerschaft, der Geburt und danach zukommt, dem fällt es leichter, diese Zeit gut zu meistern - und stellt fest, dass die gemeinsame Erfahrung die Partnerschaft sogar stärkt. Unser Ratgeber für junge Väter voller Praxistipps bereitet junge Väter auf eine sehr spannende Zeit vor. Um das Vater Sein gut auszufüllen, sind Mut, Kraft und Einfühlungsvermögen gefordert - und das Wissen darum, was engagierte junge Väter ausmacht.




mehr zum Thema
Papa
Artikel kommentieren
Login