Welche Elternkurse es gibt


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Elternkurse im Überblick: Starke Eltern - Starke Kinder®

„Lassen Sie Ihren Nachwuchs zwei Stunden täglich draußen toben und müde werden. Aber nicht direkt vor dem Schlafengehen! Entwickeln Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein für alle Parteien passendes entspanntes und ruhiges Einschlafritual. Achten Sie auf die Bedürfnisse des Kindes und auf ihre eigenen. Und hören Sie ihrem Kind zu: Ängste und Albträume sind Wachhalter! Nehmen Sie sich Zeit und behalten Sie Gelassenheit und Vertrauen. Diese Phase geht vorbei!“
Paula Honkanen-Schoberth
  • Idee: Die Elternkurse des Deutschen Kinderschutzbundes soll das Selbstvertrauen der Eltern stärken und die Fähigkeit zum Zuhören, zur Konfliktlösung und Beteiligung fördern. Er zeigt Wege auf, wie es Eltern gelingt, auch in Krisenmomenten gelassener zu erziehen. In Gruppenübungen sind wichtige Formen der Kommunikation ein Thema:
    • Humor,
    • Ich-Botschaften senden und
    • positive Rückmeldungen geben.
  • Info: Die Elternkurse umfassen 8 bis 12 Einheiten, die jeweils etwa 2 Stunden dauern und von den Ortsverbänden oder anderen Institutionen angeboten werden. Es gibt viele Spezial-Elternkurse. Die Kosten: zwischen 50 bis 80 Euro. Ermäßigungen sind möglich.
    www.starkeeltern-starkekinder.de


mehr zum Thema
Papa Mama