Forum Familienplanung



  1. #1

    Eltern wollen kein Enkelkind...

    Hallo Ihr Lieben, ich habe ein Problem wo ich einfach nicht mehr weiter weiß.
    Mein Freund und ich wünschen uns ein Kind und sind auch schon am üben . Vor kurzem habe ich mit meiner Mutter darüber gesprochen und sie hat mir klar gemacht, dass ich doch noch etwas warten soll (ich bin 29...was soll ich da noch warten) und sie jetzt noch nicht Oma und Opa werden wollen.
    Leider wären wir aber auf die hilfe meiner Eltern angewiesen, da wir beide berufstätig sind und ich nach einem Jahr wieder arbeiten gehen möchte. Was soll ich tun....ist das denn "normal" das sich meine Eltern nicht damit anfreunden können, Großeltern zu werden.
    Ich würde mich freuen wenn jemand einenRat weiß


  2. #2
    Avatar von Jeshua
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    2

    Re: Eltern wollen kein Enkelkind...

    Hallo.

    Nun, die meisten Großeltern freun sich trotzdem, wenn sie Großeltern werden, auch wenn sie vorher was anderes gesagt haben.
    Das wichtigste ist, wie seit ihr als Paar drauf. Und wie Ist deine und deines Freundes Beziehung u deinen und seinen Eltern.
    So nen Kind wirbelt manchmal alles durcheinander.
    Das mit dem Warten ist denk ich einfach nur so ne Art Angst oder Schutz vor unsicheren Dingen und ist meißt "gut gemeint".
    Unsichere Dinge können für sie z.B. auch sein, wie sie die Beziehung zwischen dir und deinem Freund sehen u.a.

    Wenn du 100% zu der Entscheidung, nen Kind zu wollen stehst und dein Freund auch, dann kann eigentlich nichts dran falsch sein.
    Schließlich kanns ja auch "passiert sein".

    Für Omas und Opas gibts ja auch Vorteile gegenüber den Eltern.
    Z.B. können sie das Kind wieder abgeben, müssen nicht Tag und Nacht dafür da sein und können es verwöhnen usw.

    Ich wünsche dir eine gute (Herzens)Entscheidung und alles Gute und Liebe


  3. #3
    Avatar von Marge
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    2

    Re: Eltern wollen kein Enkelkind...

    Hallo, also ich finde ja, dass die Großeltern einverstanden sein sollten, wenn sie eingespannt werden sollen.Mir wäre das Risiko zu hoch, einfach zu hoffen, dass sie dem süßen kleinen Fratz nicht werden widerstehen können. Aber was ich eigentlich sagen wollte, ist, dass das Kind auch ohne Großeltern großzuziehen geht. Hat bei uns auch ganz gut geklappt, das Jugendamt hat Tagesmutter und Kita ganz gut finanziell unterstützt, und es fanden sich auch meist andere Eltern, mit denen wir uns wechselseitig unterstützt haben. Eine Freundin, alleinerziehend, ist noch besser als ich darin, Leute um Hilfe anzuhauen, und sie findet eigentlich immer jemanden. Wenn die Großeltern nicht müssen, werden sie sicher freiwillig offener sein. Viele Grüße, Marge


  4. #4
    Avatar von s1430
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    23

    Re: Eltern wollen kein Enkelkind...

    Ich bin der Meinung, dass Ihr Euer Leben alleine planen solltet und Euch nicht erst von irgendjemandem abhängig macht..
    Wenn Deine Eltern noch nicht Oma+Opa werden wollen: was solls!!! Es ist doch EURE Entscheidung ein Baby großzuziehen.
    Allerdings solltet Ihr Euch im klaren sein dass es eben EUER Kind sein wird und ihr es nicht ständig abgeben könnt.
    Wenn Du nach kurzer Zeit weiterarbeiten möchtest: es gibt genug Möglichkeiten wie: Kita's, Babysitter, Kinderbetruung usw...das kostet eben Geld.
    Ich verstehe die Entscheidungen von Großeltern wenn sie sich nicht ständig um die Enkel kümmern wollen...immerhin haben sie früher schon ihre eigenen Kinder großgezogen und wollen jetzt auch mal ihre "Ruhe" haben.-es sei ihnen gegönnt- oder nicht?
    Und vermutlich werden sie gerne mal auf Euren Nachwuchs aufpassen wenn kein MUSS dahintersteht...so ab und zu halt, nicht regelmässig...


  5. #5
    Junior Member Avatar von Vani84
    Registriert seit
    25.09.2014
    Beiträge
    8
    Ich kann mir gut vorstellen, dass sie vielleicht noch zu sehr in dir ihr Kind sehen, deshalb auch das warten. FÜr Eltern ist es immer schwierig zu akzeptieren, wenn das Kind sich sein eigenes Leben aufbaut. Aber ich denke, wenn du ein gutes Verhältnis zu deinen Eltern hast, werden sie sich mit dir freuen und unterstützen wo es geht. SPätestens wenn sie das kleine Wunder vor sich sehen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg


  6. #6
    Junior Member Avatar von Lolo_mama
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    14
    aber nicht deine Eltern werden Eltern, sondern du und dein Mann, und da solltet ihr euch nicht an die potenziellen Großeltern orientieren, sondern nur euren eigenen Wunsch beachten
    viel Glück euch


  7. #7
    Junior Member Avatar von C0bra
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    11
    Vielleicht solltest du deiner Mutter klarmachen, wie sehr ihr dieses Kind wollt und dass du dich über Unterstützung freuen würdest.

    Wahrscheinlich ist das eher der Eitelkeit geschuldet, dass sie (noch) keine Großeltern werden sollen


  8. #8
    Junior Member Avatar von ilovemami
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    24
    Es ist deine Entscheidung schwanger zu werden oder nicht - nicht die deiner Eltern


  9. #9
    Junior Member Avatar von Mayane
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    26
    Mein erster Gedanke dazu ist, dass es um EUCH geht und nicht um deine Eltern. Wenn Ihr ein Kind haben möchtet, ist dies Eure Entscheidung. Sie haben fast 10 Monate Zeit, sich daran zu gewöhnen und werden letztendlich stolz sein



Du befindest dich hier: