Forum Ernährung und Stillen



  1. #21
    Avatar von EllaWind
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1
    Hallo,
    ich verstehe gar nicht das um dieses Thema immer noch so ein Aufstand gemacht wird! In der Werbung überall sind die Plakate voll mit nackten Tatsachen, da regt sich auch niemand auf.
    Heutzutage gibt es doch wirklich schöne und funktionelle Kleidung die das Stillen unauffällig ermöglicht. Selbst mit einem T-Shirt + Tuch ist da gar kein Problem, da muss man schon sehr genau hinsehen um überhaupt zu bemerken, dass da gerade gestillt wird.
    Ich habe meine Tochter vor 9 Jahren genauso spontan unterwegs gestillt, wie ich es heute auch mit meinem Sohn mache... alle Jahre wieder die gleiche Diskussion.



  2. #22
    deaktiviert
    Guest
    Hallo percydo,
    du hast dir erlaubt, meinen ganzen Beitrag zu zitieren, bist aber nur auf ein Drittel meines Beitrags eingegangen. Sicherlich hast du insofern recht, als dass die Konfrontation nach einem solchen Ereignis immer schlimm ist. Nun ist es aber aus meiner Sicht so, dass der Vorgang des Stillens das Absolute zwischen Mutter und Kind darstellt und vielleicht noch schmerzlicher für die ungefragte Zuschauerin ist, als die bloße Anwesenheit eines Säuglings.
    Im Übrigen geht es um die Frage, "ganz natürlich oder tabu". Und die Kernaussage meines Beitrags sollte lauten: Ja- ganz natürlich und trotzdem nicht überall angebracht und für die Öffentlichkeit bestimmt. Ebenso, wie der Gang zur Toilette, der Liebesakt, das Schneiden der Fußnägel oder Nacktheit- wir alle sind mit diesen Dingen (hoffe ich) täglich befasst und sorgen trotzdem dafür, einen geschützten Rahmen zu schaffen.
    Und, dass die Diskussion bezüglich dieses Themas immer wieder entsteht, zeigt doch, dass wir alle recht unterschiedlich beurteilen, was wir sehen und erleben wollen und was eben nicht. Welches Problem besteht also, diese unterschiedlichen Ansichten zu berücksichtigen??? Auch Stillzeiten sind in etwa planbar.


  3. #23
    Avatar von percydo
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    3
    Wenn nach Bedarf gestillt wird, sind diese nicht planbar !!


  4. #24
    Avatar von Fab0
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    6
    Da jeder mensch ein anderes Volumen an Schamgefühlt hat, sollte man vielleicht ein wenig Rücksicht darauf nehmen....aber ich sehe ansonsten kein Problem ,wenn zB eine Mutter ihr Kind in der Einkaufspassage stillt. Das Problem sind meiner Meinung nach die Glotzer/Spanner/affektierten ,die sich dann extra laut darüber auslassen. Ich habe auch in der Öffentlichkeit gestillt und hatte auch Leute die schräg geguckt haben. Ich hab dann meistens gesagt: "Und wie haben sie sich in dem Alter so ernährt???" Und dann war immer Ruhe....
    Fabienne


  5. #25
    Senior Member Avatar von Mutschekiepchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.051
    ich dachte am Anfang auch dass es mir schwer fallen würde in einem Restaurant das Kind zur Brust zu nehmen. Aber ich habe mich so hingesetzt dass keiner was gesehen hat. Ich habe auch die Erfahrung gemacht dass mehr Leute gucken wenn das Kind schreit als wenn man es zur Brust nimmt. Da schauen schon die meisten weg. Wenn auch demonstrativ oder um mich in Ruhe zu lassen oder aus anderen Gründen die mir eigentlich egal waren. Am Ende war mir das alles ziemlich egal. Hauptsache Kind war zufrieden.


  6. #26
    Avatar von Chrissy80
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    10
    Nicht schlimm und völlig ok.


  7. #27
    Avatar von BellaMe
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    6
    Ja ich denke auch, das ist wirklich nichts, worüber sich jemand beschweren dürfte, oder einem es als Mutter peinlich sein sollte.


  8. #28
    Senior Member Avatar von Mutschekiepchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.051
    wenn ich in der Öffentlichkeit ein baby schreien höre und zusehe wie die eltern es im wagen durch schütteln, anstatt das kind einfach mal raus nehmen und das Problem zu lösen. ein hungriges baby schläft so schnell nicht ein. oder man guckt zu wie die mutter dem kind im wagen eine Flasche in den hals steckt und sich wundert, dass das baby gleich wieder einpennt. warum wohl? weil es im warm ist und mein sohn z.b. hat immer besser getrunken, wenn es bissel frische Luft um sich hatte und nicht eingepummelt in decken lag.


  9. #29
    deaktiviert
    Guest
    Es gab doch mal ein Restaurantbesitzer, der sich darüber aufgeregt hat, dass eine Mutter ihr Kind in dem Restaurant gestillt hat und sie daraufhin rausgeschmissen hat. Sie hat sich dann ein Paar stillende Mütter über das Internet gesucht und hat sich mit diesem in dem Restaurant zum Stillen der Kinder getroffen.

    Das ist doch mal ein Statement!



  10. #30
    Senior Member Avatar von Mutschekiepchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.051
    das muss man sich mal trauen.
    aber ich finde das auch richtig. wie kann man sich nur so dumm haben, wenn es ihm stört, dann soll er doch wegschauen




Du befindest dich hier: