Forum Spiel und Spaß



  1. #11
    Banned Avatar von Taubi
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    14
    Ich weiß auch nicht so genau, wie ich dazu stehen soll. Ich meine mal, auf der einen Seite finde ich es beruhigend, wenn die Kinder anrufen können, wenn sie unterwegs sind. Andererseits verleitet das doch stark zum Geldausgeben, was nicht unbedingt nötig ist..
    Ich glaube aber, dass ich es ab 10 ungefähr ok finde, vorher sind die Kinder eh nicht wirklich allein unterwegs..


  2. #12
    Avatar von Tammy
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    3
    Unser 8-jähriger Sohn hat seit diesem Schuljahr auch ein Handy. Er geht in eine 15km entfernte Schule und muss Bus fahren. Ein Notfall-Handy also. Uns wurde schnell klar, dass er nicht herangeführt werden musste, nach dem ersten Tag kam er besser zurecht als ich (er hat mein altes Handy bekommen). Leider hat er auch die Spiele sehr schnell entdeckt (ließen sich nicht löschen). Nun haben wir täglich Diskussionen darüber, dass er nicht mit dem Handy spielen soll. Trotzdem ist es uns wichtig, dass er uns im Notfall erreichen kann. In der Schule lässt er es ausgeschalten, daher gibt es dort keine Probleme. Meiner Meinung nach sollten Kinder dann ein Handy bekommen, wenn sie dies brauch. Sonst hat es keinen Sinn für Kinder dieses Alters. Heranführen scheint mir unnötig.


  3. #13
    Avatar von UtaS81
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    13
    Also ich finde ein Handy sehr wichtig. So kann uns unser Kind jederzeit anrufen wenn mal etwas ist, oder zum Beispiel Abends abgeholt werden muss. Wir fühlen uns so einfach sicherer. Wir haben unserem Kind ein Einsteiger Handy gekauft. Das reicht vollkommen. Hier findet ihr paar günstige Modelle: http://handyohnevertrag.net/einsteiger/

    Ein Handy zum spielen und so weiter, muss aber in dem Alter wie ich finde nicht sein!!!


  4. #14
    Avatar von Sasa
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    13
    Ich bin da auch immer hin und her gerissen. Einerseits hatte ich so früh auch kein Handy und da war es auch nie notwendig. Andererseits finde ich es nicht schlecht, wenn das Kind ab der weiterführenden Schule eins bekommt, weil die bei uns schon ein Stück weiter weg ist und in einer etwas größeren Stadt. Da wäre es mir wahrscheinlich auch lieber. In der Grundschule finde ich es überflüssig, dass ein Handy angeschafft wird. Da ist das Kind eigentlich nicht auf sich alleine gestellt. Es wir zum Bus gebracht, der nur für die Grundschule fährt, in der Schule ist eine Aufsicht und die bringt die Kinder auch bis zum Bus für die Heimfahrt. Und dann wird das Kind ja wieder abgeholt.

    Also ab einem gewissen Alter finde ich es schon in Ordnung, aber auf keinen Fall ein teures Smartphone. Da funktioniert auch ein ganz einfaches zum telefonieren und sms schreiben.


  5. #15
    Avatar von Seifi89
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1
    Ich persönlich finde zwar nicht, dass 8-jährige schon ein Handy benötigen, auf der anderen Seite meinte meine Oma auch, dass man keine Mikrowelle oder ein schnurloses Telefon braucht

    Da Computer und Handys nun mal heute Usus sind, kann es schon sinnvoll sein, seine Kinder für Notfälle mit einem Handy auszustatten. Wichtig finden ich nur, dass man dann auch den richtigen Tarif wählt, für Kinder meines Erachtens am besten einen Prepaid Tarif mit Kostenlimit. (...)
    Geändert von Redaktion familie.de (20.10.2016 um 09:27 Uhr) Grund: Werbung entfernt


  6. #16
    Avatar von Danii
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    6
    Ja, aber dann bitte mit eingeschränkten Funktionen!

    Wirklich nur für Notfälle


  7. #17
    Member Avatar von Doppelkeks
    Registriert seit
    30.09.2016
    Beiträge
    47
    wow ich bin erstaunt wie oft ich diese Frage oder eine ähnliche hier heute lesen muss. Ich bin absolut überzeugt davon, dass Handys für 8-Jährige viel zu früh sind. Erst mit 13 wird mein Kind ein Handy erhalten. Als ob sich 8-Jährige mit nichts anderem mehr beschäftigen könnten...



Du befindest dich hier: