Forum Schwanger werden



  1. #1
    Senior Member Avatar von Klaerchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    302

    Was habt ihr alles versucht um schwanger zu werden?

    Hallo...

    mal wieder ein Eintrag von mir,..
    wollte mal fragen, was ihr alles noch so gemacht habt, um schwanger zu werden... sprich, ihr wollte aber das Schätzchen im Bauch will und will den Weg nicht finden,
    Mönchpfeffer, Florsäure, Urlaub, Ablenkung...
    habt ihr noch ein paar gute Ideen?

    Für mich sehr freuen, wenn ihr noch ein paar gute Ideen habt.

    Liebe Grüße
    Klärchen


  2. #2
    Hallo Klärchen,

    das gleiche Problem mit dem Nicht-schwanger-werden habe ich auch.
    Es gibt allerdings eine Methode mit der man die Fruchtbarkeit bestimmen kann, welche zuverlässiger ist, wie keine andere. Dabei handelt es sich um die Bestimmung der Konzentration des Anti-Müller-Hormons (AMH) im Blut.
    Anhand dieses Wertes kann Dein Frauenarzt Aussagen über Deine Fruchtbarkeit machen.
    Ich bin auch dabei, meine Ernähung umzustellen, und meinen Körper ausreichend mit Vitaminen, Mineralstoffen und Mineralien zu versorgen.
    Ich habe sehr nützliche Tipps auf (...) gefunden. Vielleicht ist ja da auch für Dich etwas dabei. Ich drücke uns die Daumen, damit es bald klappt, unseren Babywunsch zu erfüllen.

    Liebe Grüße
    Birgit
    Geändert von Redaktion familie.de (Gestern um 15:09 Uhr)


  3. #3
    Avatar von wrfelchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    2
    Hi Klärchen,

    ich kann dir wärmstens empfehlen, ein paar Tage zu fasten. Hat bei mir super geklappt, war sofort danach schwanger. Also Heilfasten, sprich ein paar Tage überhaupt nichts essen, um auf diese Art und Weise den Körper zu reinigen. Aber bitte nur mit nem guten Buch (z.B. R. Dahlke), sonst könnte es gefährlich werden. 1-2 Einstiegstage, ich hatte dann 7 Tage komplett gefastet (nur Tee getrunken) und bin langsam wieder in die äußere Ernährung umgestiegen. Und schwupsdiwups war ich schwanger.

    Und das, obwohl mir meine FÄ sagte, ich könne vermutlich keine Kinder bekommen... hatte 5 Jahre Pille genommen, dann abgesetzt, mehr als 1 Jahr keinen Eisprung gehabt usw...

    Das Fasten hat m.E. die letzten Hormone aus meinem Körper getrieben. (diesen Tipp würde dir aber vermutlich kein Arzt geben, denn am Fasten verdient niemand was, und auch die Pharmaindustrie geht leer aus... statt dessen riet mir meine FÄ damals, wieder mit der Pille anzufangen, und diese dann gezielt abzusetzen... - nein, NIE wieder!!!

    Liebe Grüße
    Würfelchen


  4. #4
    Avatar von wrfelchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    2
    Hi Klärchen,

    ich kann dir wärmstens empfehlen, ein paar Tage zu fasten. Hat bei mir super geklappt, war sofort danach schwanger. Also Heilfasten, sprich ein paar Tage überhaupt nichts essen, um auf diese Art und Weise den Körper zu reinigen. Aber bitte nur mit nem guten Buch (z.B. R. Dahlke), sonst könnte es gefährlich werden. 1-2 Einstiegstage, ich hatte dann 7 Tage komplett gefastet (nur Tee getrunken) und bin langsam wieder in die äußere Ernährung umgestiegen. Und schwupsdiwups war ich schwanger.

    Und das, obwohl mir meine FÄ sagte, ich könne vermutlich keine Kinder bekommen... hatte 5 Jahre Pille genommen, dann abgesetzt, mehr als 1 Jahr keinen Eisprung gehabt usw...

    Das Fasten hat m.E. die letzten Hormone aus meinem Körper getrieben. (diesen Tipp würde dir aber vermutlich kein Arzt geben, denn am Fasten verdient niemand was, und auch die Pharmaindustrie geht leer aus... statt dessen riet mir meine FÄ damals, wieder mit der Pille anzufangen, und diese dann gezielt abzusetzen... - nein, NIE wieder!!!

    Liebe Grüße
    Würfelchen


  5. #5
    Senior Member Avatar von Klaerchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    302
    Hi Würfelchen,

    ja das mit den Lobby`s ist immer so ein Sache..
    also ich habe jetzt "entgiften" bereits zweitage gemacht, vor ein paar Monaten, damit habe ich eine Art von Zyklus hinbekommen, das schonmal cool. Und dann in eine Kohlenhydratarmekost umgestiegen..
    Mal schauen, diese zwei Tage werde ich nochmal nachholen. Aber ich werde nach zwei Tagen wieder essen, ansonsten geht's mit miserabel, schon getestet :-)
    Aber danke. das ist wirklich ein super Tipp.

    Liebe Grüße
    Klärchen


  6. #6
    Junior Member Avatar von selina435
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    29
    Hallo leute
    ich habe eine Problem ich habe zu staken Kinder wunsch und möchte Schwanger werden
    ich habe schon die pille seit 2 monaten ab gesetzt und hat bis jetzt nicht geklappt wie währe es wenn ich einfach kondome löcher rein machen aber ich denke das es nicht so gut währe mein freund möchte auch kinder aber jetzt noch noch nicht und ich denke ein richtiger zeit punkt gibt es eh nicht oder was mein ihr könnt ihr mir bitte helfen und mir rat geben
    danke schon mal für die Antworten



  7. #7
    deaktiviert
    Guest
    Hallo anonym!

    als erstes möchte ich Dich bitten, Satzzeichen zu verwenden, da der Inhalt Deines Beitrags sonst nur sehr schwer zu lesen ist. ;-)

    Dann sind zwei Monate nach Absetzen der Pille nicht wirklich lang. Sofern Du unter 30 bist liegt die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung je Zyklus bei ca. 30%. Bist Du inzwischen älter als 35 sinkt die Wahrscheinlichkeit auf 10%, Tendenz abnehmend. Da ihr Kondome benutzt, die bei richtiger Anwendung einen über 90%igen Schutz bieten (denn das ist ihre Aufgabe) ist die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung ausgeschlossen, auch noch in zwei Jahren.

    Entschuldige bitte meine zynische Art, aber als ich Deinen Beitrag gelesen habe, war ich nicht so ganz sicher, ob Du Dich mit dem Thema Zyklus, Befruchtung, Schwangerschaft schon in irgendeiner Art befasst hast?

    Vielleicht solltest Du Dich erstmal in Ruhe mit Deinem Freund zusammen setzen und darüber reden. Die Idee mit dem Perforieren der Kondome erscheint mir (mit Verlaub) dumm und unreif! :-(

    LG


  8. #8
    Junior Member Avatar von selina435
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    29
    ja ich weiß, natürlich habe ich Zyklus tag berechnet . und ein kind habe ich auch die ist 2 jahre und mein wunsch,ist noch ein mädchen zu bekommen .Natürlich ist es eher gerin ein Mädchen zu bekommen. Aber vieleicht hat man ja glück, habe schon Zyklus kalender nach geschuat und habe das heraus gefunden. vielleicht die Möglichkeit der Einflussnahme: Weibliche Spermien sind langsamer als männliche. Dafür bleiben sie länger am Leben. Somit ist bei Geschlechtsverkehr einige Tage vor dem Eisprung die Wahrscheinlichkeit größer, dass die männlichen Spermien bis zum Eisprung bereits gestorben sind. vieleicht habe ich glück und bekomme ein Mädchen


  9. #9
    Junior Member Avatar von selina435
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    29


    hallo
    habe mal eine frage? meine freundin hat angst schwanger zu sein, die sagt mir wenn sie sex mit dem freund hat , er befriedigt sie und wenn er in ihr rein dring er kommt in 2 minuten aber befor er kommt zieht er den raus,kann sie trotz dem schwanger werden?

    ich hoffen das mir einer helfen kann


  10. #10
    deaktiviert
    Guest
    Hallo Anonym,

    coitus interruptus ist eine sehr veraltete und absolut unsichere "Verhütungsmethode". Selbstverständlich kann man trotzdem schwanger werden. Schon vor der Ejakulation tritt beim Mann Samenflüssigkeit (sog. "Lusttröpfchen") aus, die durchaus zu einer Befruchtung führen können.

    Heutzutage besteht doch auch eigentlich gar kein Grund mehr auf "richtige" Verhütungsmittel zu verzichten, erst recht, wenn man gar nicht vor hat schwanger zu werden!



Du befindest dich hier: