Forum Vorbereitung auf das Baby



  1. #1
    Avatar von UtaS81
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    13

    Wo kauft ihr Babykleidung?

    Ich werde im Dezember Mutter und mache mir immer mehr Gedanken um Kleidung und Babyzubehör. Da ich finanziell nicht so gut aufgestellt bin, möchte ich nicht unnötig viel Geld ausgeben. Ich habe gesehen, dass es bei NKD günstige Babykleidung gibt. z.B. Strampler im 3er Pack für 7 Euro. Ebenso habe ich auch schon bei KIK ein paar nette Sachen entdeckt. Wo kauft ihr denn noch so ein?
    Geändert von Redaktion familie.de (12.12.2014 um 14:01 Uhr)


  2. #2
    Senior Member Avatar von Leo Redakteurin fami
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    179
    Lieber Anonym,

    wir haben gerade die aktuelle Herbst-Mode für Babys vorgestellt, da findest Du bestimmt schöne Läden mit Babykleidung.

    Herbstmode für Babys

    Viel Spaß beim Shoppenund liebe Grüße
    Leo Redakteurin familie.de
    Geändert von Redaktion familie.de (27.02.2015 um 09:20 Uhr)


  3. #3
    Avatar von Braeburn
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    7
    Hallo,

    auch bei kleinem Budget würde ich nicht auf die Textilien von NKD oder KIK zurückgreifen! Damit tust Du Deinem Spatz nichts gutes. Kauf lieber weniger als billig. Du brauchst eh nicht so viel.

    Schau Dir mal die Sachen von wellyou an. Ich habe die Sachen früher immer bei Schlecker gekauft und bin super zufrieden. Die Kleidung ist auch für sehr empfindliche Haut geeignet und überlebt viele Wachgänge (im Gegensatz zu Billigware).

    Wellyou findest Du zur Zeit ausschließlich online, was ich sehr bequem finde

    wellyou.de

    Die Preise sind für die tolle Qualität echt fair. Ein Body kostet ca 7-8 €. Ansonsten stellen die alle Basics im Bereich Kleidung, Baden und Schlafen her.
    Wie gesagt kauf lieber weniger, oder geh auf Basare und kauf dort bitte "gesunde" Kleidung!

    Hoffe ich konnte Dir helfen. Ich wünsche Dir eine schöne Geburt!

    Braeburn
    Geändert von Redaktion familie.de (12.12.2014 um 14:01 Uhr)


  4. #4
    Avatar von Kicki
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    10
    Also, ich kann Dir empfehlen Sachen auf den Basaren bzw Flohmärkten zu kaufen. Ich habe da auch viel geholt, denn die Sachen sind noch so gut wie neu, manchmal sind sie es sogar. Da bekommt man zb Bodys schon für 50 cent usw. Oft auch Markensachen. Und man bekommt nicht nur Kleidung zum kleinen Preis, sondern auch Babyzubehör, so hab ich zb einen Vaporisator von NUK für 9 € bekommen, und der Kostet im Laden um die 50!
    Auf der Seite Kidsgo (bekommt man auch Zeitschriften beim Frauenarzt) kannst Du Deine Gegend eingeben und erfährst, wo und wann die in Deiner Gegend stattfinden. Jetzt zu der Zeit sind die Basare für Herbst/Winter, und Anfang des Jahres für Frühling/Sommer! Und es lohnt sich wirklich!
    Hier der link: kidsgo.de/termine/babybasar.php
    Geändert von Redaktion familie.de (12.12.2014 um 14:01 Uhr)


  5. #5
    Avatar von lisiii85
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    5

    Hallo zusammen,

    ich teile eure Meinung. Billigware finde ich für meine kleinen überhaupt nicht gut. Ich will nicht damit sagen, dass Markenkleidung immer besser ist, da diese oft einfach viel zu teuer ist. Ich habe eine Mischung aus guter Qualität zum guten Preis gefunden und die haben auch einen Secondhand store, wo man viele Sachen deutlich günstiger findet.

    Es ist eine Onlinemarke: kindsstoff.de

    Also ich fands super, würde mich aber auch freuen, wenn ihr Tipps zu anderen Modemarken hättet, die auch so coole Konzepte haben.

    Einen schönen Gruß

    Eure lisiii


  6. #6
    Avatar von manesse
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    2
    Hallo, gerade bei Babykleidern sollte man auf Qualität achten, d.h. nicht unbedingt auf Markennamen. Billigkleider wiederum haben vieleSchadstoffe in Farben und Fasern. Ich schau vor allem auf Label wie Bio Cotton und Textiles Vertrauen usw. und da gibt es auch günstige Sachen bei H&M und C&A. Statt die Zeit auf Flohmärkten zu verbringen, was echt lang gehen kann, bis man seine Sachen beisammen hat, kaufe ich nun viel lieber Kleider gebraucht im Internet ein. Denn gebrauchte Kleidung hat den Vorteil, dass sie mehrfach gewaschen wurde und somit alle Schadstoffe bereits raus sind. Zudem ist es um ein Vielfaches günstiger. Bei Ebay kann man schlechte Erfahrungen machen, da auch nicht die Qualität also der Zustand der Kleider geprüft wird. Daher habe ich nun einen ganz tollen Anbieter gefunden:auf kiba-berlin.de gibt es gebrauchte Kleider einzeln und als Set, der Versand ist kostenlos und wenn es einem nicht gefällt, kann man es auch zurück senden. Preise wie auf dem Flohmarkt, aber ich kann es bequem zu Hause bestellen während die kleine Maus schläft. Schont echt die Nerven. :-)
    Liebe Grüße, Katja
    PS:Sie bieten auch Neugeborenen-Sets an. Alles Gute für euch!!!
    Geändert von Redaktion familie.de (12.12.2014 um 14:02 Uhr)


  7. #7
    Senior Member Avatar von Mutschekiepchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.051
    ich habe die ersten sachen geschenkt und geborgt bekommen und den Rest bei H&M oder C&A gekauft. da gibt es auch immer wieder 2 teiler für gutes Geld. am anfang ist das einkaufen mit kind ja noch leicht. ich hatte einen rucksack hinten und das baby vorne im Tuch und bin so kurz durch die läden geschwirt. es war für mich ziemlich streßfrei.
    jetzt wo mein sohn schon groß ist, macht das einkaufen mit ihm wenig spaß. mein mann passt auf ihn auf und ich kann in ruhe durch die läden ziehen. heute habe ich 5 oder 6 oberteile gekauft und bin da auch geld losgeworden. aber ich finde dass es sich in grenzen hält. von kik halte ich auch nichts. ich habe gesehen und gehört dass die sachen alles andere als "okay" sind und daher nehme ich davon abstand.

    es gibt viele erstlingssets die man so kaufen kann. bei DM köntne man mit Bio- Cotton auch glück haben. ich habe damals die spucktücher geholt und war sehr zufrieden. aber die kleidung gefällt mir nicht und ist auch nur für Babys und momentan noch nicht relevant für mich. habe doch noch viele sachen vom ersten kind. und wenn was fehlt, dann hole ich es bei gelegenheit nach. ich habe auch immer alle klamotten für die nächste größe gekauft und die kleinsten sachen haben sie eh nicht lange weil so kleine Kinder sehr schnell wachsen und ruck zu zuck aus den Größen raus sind. die erste Größe die sie länger tragen ist die 62 und das streckt sich dann immer weiter. mein großes Kind hat die 86 ungefähr ein jahr lang getragen.


  8. #8
    Avatar von Gismo80
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    35
    Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen H&M und C&A finde ich haben tolle Sachen, die auch vom Preis her stimmen, wenn man mal bedenkt wie schnell die kleinen da wieder rauswachsen. Für schickere Anlässe hab ich (allerdings meist von Gutscheinen) Steiff gekauft. Allerdings finde ich die Preise teilweise wirklich übertrieben.


  9. #9
    deaktiviert
    Guest
    bei kik sind die sachen auch sehr günstig und von der qualität sehr gut...meine schwester hat damals viel da eingekauft weil der kleine ja schnell rausgewachsen ist


  10. #10
    Junior Member Avatar von Laura W.
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    10
    Auch ich habe damals viel bei H&M und C&A gekauft. Dazu kam, dass ich viel geschenk oder geliehen bekommen habe. Auf Babybasaren habe ich auch gerne eingekauft.



Du befindest dich hier: