Forum Vorbereitung auf das Baby



  1. #21
    Junior Member Avatar von g33kgirl80
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    10
    Ich kaufe teilweise auch bei KIK oder NKD ein. Man sollte nur darauf achten, dass es nicht streng nach Chemie riecht, finde ich. Schließlich ist Babyhaut sehr empfindlich und ess kann sich schnell eine Allergie bilden.


  2. #22
    Junior Member Avatar von sabine27749
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    12
    Ich kaufe eigentlich bevorzugt in Second Hand-shops oder auch auf Flohmärkten ein. Da lässt sich schnell recht viel Geld sparen, was dann für z.B. Spielzeug umso mehr draufgehen kann. Ausserdem reizt es mich einfach ein bisschen selbst nach Schnäppchen zu suchen, das wird wohl die eine oder andere kennen? :-)

    Wenn ich bzw. mein Jüngster mal was neues braucht, kaufe ich bevorzugt Babykleidung aus Dänemark, einfach weil diese nicht unter horrenden Umständen in Entwicklungsländern hergestellt wird - habe da letztens eine ganz schlimme Sendung im Fernsehen gesehen... Meistens kaufe ich bei ticketoutdoor.de ein, sonst in Geschäften - am liebsten Marken wie Katvig oder Bellybutton.
    Geändert von Redaktion familie.de (12.12.2014 um 14:04 Uhr)


  3. #23
    Junior Member Avatar von HaasSie
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    15
    Ja*koo hat viele schöne Sachen. Die mitwachsenden Bodies finde ich äußerst praktisch. Aber man kann nicht alle Kindersachen dort kaufen. Das geht ganz schön ins Geld. Ich halte daher gerne die Augen offen und habe auch schon "Schnäppchen-Funde" bei CUNDA, Rossmann oder DM gemacht.


  4. #24
    Junior Member Avatar von rebjenok
    Registriert seit
    28.05.2014
    Beiträge
    11
    mir ging es ja auch nur darum, dass ich für meine Schwester keine Umstandskleidung gefunden habe, in der sie sich wohlgefühlt hat!

    edit: so fast alle Weihnachtsgeschenke besorgt, nur noch keine passendes für unseren Pups gefunden!
    Geändert von rebjenok (15.12.2014 um 13:54 Uhr)


  5. #25
    Member Avatar von JansenFam
    Registriert seit
    05.01.2015
    Beiträge
    55
    Wir haben damals - wenn denn gekauft - im Internet geschaut. Ansonsten haben wir vieles geschenkt bekommen (Gott sei Dank) oder quasi „geliehen“. Vieles hab ich von der Familie, da war kurioserweise Kinderkriegen gerade bei uns richtig böse angesagt. Die Preise im Geschöft kannst ja heute kaum nochn bezahlen.


  6. #26
    Junior Member Avatar von EVA-ANDREA
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    1
    lily-tailor.de

    Hier gibt es richtig schöne Sachen. Handgemacht mit hochwertigem Stoff!


  7. #27
    Junior Member Avatar von familie-steger
    Registriert seit
    23.02.2015
    Beiträge
    8
    Bei der Kleidung ist es wie beim Spielzeug für die Kleinen!
    Ich achte hier wirklich sehr stark darauf, dass es sich um Baumwolle handelt und keine chemischen Substanzen enthalten sind, die meinem Kind Schaden könnten.
    Dafür bin ich dann auch gerne bereit ein paar Euros mehr auszugeben - schließlich ist die Gesundheit das größte Gut. Den Kindern kann man wirklich beruhigt Kleidung kaufen und anziehen, wenn diese mit dem Bio-Siegel ausgestattet sind, wie z.B. das Angebot auf greenstories.de. Da hat man gleich auch ein ruhigeres Gewissen!
    Geändert von Redaktion familie.de (16.04.2015 um 14:43 Uhr)


  8. #28
    Junior Member Avatar von koch
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    17
    gerne auch mal online, aber meisten gehen wir in die Stad weil wir die Sachen ausprobieren wollen


  9. #29
    Member Avatar von malinaa
    Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    40
    Ich persönlich mag Babyone sehr gerne. Aber im Internet findet man auch immer ganz tolle Sachen.


  10. #30
    deaktiviert
    Guest
    Nie gehört. Ich bin da eher klassisch, wie es aussieht und ich gehe dann noch lokal hin oder bestelle mal bei Galeria Kaufhof - aber eher selten.



Du befindest dich hier: