Forum Baby-Talk



  1. #11
    Senior Member Avatar von Mutschekiepchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.051
    liebe Cysira!
    mein Kind hat 15 Monate in meinem Bett geschlafen. Sehr zum leidwesen meines Mannes. er hatte immer Angst dem Kind was zu tun.
    mein kind hat auch auf meinem Kopfkissen geschlafen. Da ist nichts passiert. Das einzig wichtige ist, dass keiner der Eltern rauchen noch alkohol trinken sollte, wenn das Kind in der MItte liegt. Ein Beistellbett ist eine gute Methode. wir hatten am ende auch eins. irgenwann fing er an zu krabbeln, dass wir angst hatten dass er aus dem Bett stürzt.
    zu deinem Bedenken, dass das Kind sich daran stöhren könnte, dass einer schnarcht. Da gibt es einen guten Spruch. "Wenn ein Kind schläft, dann schläft es auch- wenn nicht dann nicht!" Man kann sich auch unterhalten, solange man nicht schreit. im Bauch lässt es sich auch nicht stören. und ich kann mir vorstellen, wie laut das klopfen deines Herzens sein kann wenn du aufgeregt bist. oder das atmen, oder die Verdauungsgeräusche. da hat das Baby auch geschlafen.
    Was du tun kannst ist, ab dem 5 Monat eine Spieluhr unter dem Bauch klemmen und mindestens einmal am Tag laufen lassen. Wenn dein Baby da ist, wird es sich daran erinnern und sich schneller von der Musik beruhigen lassen. mein Kind ist bereits 2 jahre alt und liebt das selbe lied von der spieluhr, das er von anbeginn seiner Zeit kennt.


  2. #12
    Senior Member Avatar von Cysira
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    195
    Die Idee mit der Spieluhr ist eine Superidee, wir haben gerade gestern eine gekauft , das werde ich auf jeden Fall ausprobieren, danke für den Tipp
    Naja ich glaube ich lasse den Rest auf mich zukommen, jetzt sich darüber den Kopf zu zerbrechen, bringt ja eh nix.
    Lg Cysira


  3. #13
    Senior Member Avatar von Mutschekiepchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.051
    Danke!
    eine gute Lektüre dazu ist "geborgene Babys" und "Mensch Kind" von Julia Dibbern.
    Da stehen noch andere nützliche Tipps für den Umgang mit Babys. Bei Kleinkindern sollte man die Taktiken ändern. Aber bis dahin vergeht noch viel Zeit. Genieße erstmal die Schwangerschaft. Wie weit bist du schon?
    ich weiß erst seit heute, dass ich wieder Schwanger bin.


  4. #14
    Senior Member Avatar von Cysira
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    195
    Danke für die Tipps
    Ja habe ich gelesen, dass es bei dir nun endlich auch geklappt hat, das freut mich total für dich Ich wechsel mal ins Schwangerschaftsforum^^


  5. #15
    Senior Member Avatar von Mutschekiepchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.051
    Danke sehr


  6. #16
    Das muss wirklich jeder für sich entscheiden. Wir haben unseren Zwerg direkt ins Kinderbettchen in seinem Zimmer schlafen lassen.
    Aber ich akzeptiere auch die andere Meinung.


  7. #17
    Avatar von Lieschen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    6
    Wir schlafen alle im Familienbett und finden es toll!Meine Kinder (1 und 3,5 Jahre) haben noch nie allein (ge) schlafen (müssen).Schau doch mal bei den rabeneltern.org vorbei. Dort findest Du viele nützliche Tipps sowie reichlich Erfahrungsberichte zu diesem und anderen Themen!

    Eine schöne Kugelzeit wünsche ich Dir!

    LGLieschen


  8. #18
    Senior Member Avatar von Mutschekiepchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.051
    ich kenne noch jemanden im bekanntenkreis der noch so ein familienbett hat und es toll findet. ich halte das nicht für schlimm. allerdings frage ich mich wann diese eltern ihre zweisamkeit genießen. aber das ist nicht mein problem. ich weiß dass auch diese kinder eines tages das familienbett aus freien stücken verlassen und ihr eigenes bettchen haben wollen. ich selbst habe viel zeit im bett meiner eltern verbracht und war eines tages stolz auf mein bett. alles zu seiner zeit. unser kind hat 4 monate in unserem bett geschlafen bis mein mann ein beistellbett gezimmert hat. als er krabbeln konnte ist er ins kinderbett im schlafzimmer gekommen und mit 9 monaten ist er jedes mal aufgewacht als wir zu bett gingen und so ist er ganz langsam und ruhig in sein zimmer gekommen und hat sich gut dran gewöhnt. der umzug in eine neue wohnung und damit in sein neues zimmer ging auch super. wie auch auch der einstieg in ein bett ohne gitter hat er gut mitgemacht. ich bn zufrieden und werde es genauso beim 2. kind machen.


  9. #19
    Avatar von sarra
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    27
    Ich finde, du solltest dir das mit dem Kind noch ein mal überlegen.


  10. #20
    Senior Member Avatar von Cysira
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    195
    Danke für deinen "weisen" Worte liebe Sarra,
    aber ich muss dir mitteilen, dass du damit 8 Monate zu spät bist.

    Ich finde es ehrlich gesagt ne Frechheit solche Aussagen zu machen, du kennst mich nicht, und ich weiß, ich werde eine liebevolle und fürsorgliche Mami werden. Und zu deiner Beruhigung, das Beistellbett für unser Schlafzimmer steht schon hier. Ich werde meinem Baby alles bieten, was es braucht, denn es ist ein Wunschkind und so wird es auch behandelt werden.
    Trotzdem wünsche ich dir noch einen schönen Tag.





Du befindest dich hier: