Forum Sternenkinder


Thema: Sternkind



  1. #11
    Senior Member Avatar von Friend1107
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.000
    Hallo Steffi!
    Freut mich für Dich das Du den Schock überwunden hast und den nächsten Schritt gehen möchtest.
    Ich denke die Angst wird immer mitspielen. Keiner kann einem garantieren das in derberen Schwangerschaft nichts schief geht.
    Bei mir wurde eine Gerinnungsstörung diagnostiziert. Ich muss jetzt Aspirin 100 einnehmen und Inder Schwangerschaft Heparin spritzen. Wenn ich dadurch ein süßes Baby im Arm halte ist das ein kleines Übel.
    Wir gehen auch wieder in die Planung. Es hat beim letzten Versuch auch 7. Zyklen gedauert bis zum Erfolg.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg! Vielleicht hast Du Lust bei werhibbelt mit mirTeil 2 vorbei zu schauen. Da wird mit sehr netten Mädels die Zeit einfach kürzer. Man wird bei einem tief aufgefangen...
    Liebe Grüsse Melanie


  2. #12
    Senior Member Avatar von Lunamy
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    164
    Hallo Zusammen,

    ich stelle mich nochmal kurz vor.
    Mein Name ist Nadja, ich bin 28 Jahre alt, und habe vor 3 Wochen erfahren,
    dass das Herz von meinem kleinenJungen in der 14 SSW zum schlagen aufgehört hat. Ich bin nur noch traurig
    Am 29.04. hatte ich dann meine Ausschabung.
    Wie lange habt Ihr danach gewartet, bis ihr es wieder versucht habt?

    Gruß
    Nadja


  3. #13
    Senior Member Avatar von Friend1107
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.000
    Hallo liebe Nadja!
    Es tut mir so unendlich Leid für Dich! Fühl Dich einfach mal lieb gedrückt!
    Ich weiß selbst das alle Worte dieser Welt einem den Schmerz nicht nehmen kann, und jeder seinen Weg finden muss damit fertig zu werden.
    Und bitte nimm Hilfe in Anspruch wenn Du es nicht allein verarbeiten kannst.

    Wann Du es wieder versuchen willst hängt auch ein wenig von Dir ab. Mir wurden 2-3 Zyklen empfohlen, aber ich war erst in der 9. Woche. Ich habe erstmal geschaut wo mein Zyklus landet und ich denke wir werden diesen Zykluswieder beginnen mit hibbeln.

    Ich denke Du musst den Verlust erst verarbeiten bevor Du wieder neu starten kannst. Vergessen wirst und sollst Du Dein Sternchen nie, und leider ist es auch so schwer loszulassen.

    Liebe Grüsse Melanie



  4. #14
    Senior Member Avatar von Lunamy
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    164
    Hallo,

    wie geht es euch nach eurer Fehlgeburt?
    Ich bin immernoch so traurig.
    Wir versuchen es jetzt wieder, bin im 2 ÜZ, aber meinen
    kleinen Schatz werde ich nie vergessen

    Gruß
    Nadja


  5. #15
    Avatar von Rbe0
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    41
    Hallo,

    ich fürchte wir Sternenkind-Mamas werden unsere verlorenen Zwerge nie vergessen. Bzw. wahrscheinlich ist das ja auch richtig so und nur fair den Kleinen gegenüber. Aber meiner Erfahrung nach kann man nur versuchen zulernen damit zu leben. Leider muss ich auch mehr alszwei Jahre und ein kerngesundes Kind später immer noch weinen, wenn ich nur an meine beiden verlorenen Babies denke... Sitze hier grade heulend im Büro, aber musste jetzt hier einfach antworten:-(
    Eigentlich wollen wir uns demnächst an einem Geschwisterchen versuchen, aber ich habe totale Angst dass wieder etwas schiefgehen könnte. Ich weiß nicht wie oft man das unbeschadet überstehen kann. Wobei meine letzte Schwangerschaft dann mit Utrogest bis zur 13 Woche und Heparin bis zur 30. Woche vollkommen problemlos verlaufen ist. Wenn es soweit ist, würde ich das auf jeden Fall wieder machen, auch wenn die Spritzerei natürlich nicht angenehm ist. Aber wie wir alle hier wissen gibt es schlimmeres...
    Ich wünsche Euch allen ganz viel Kraft für Euer Leben mit Sternenkind(ern)!

    Liebe Grüße


  6. #16
    Senior Member Avatar von Friend1107
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.000
    Hallo Zusammen!

    Ich war Anfang des Monats auf der Trauerfeier der Fehl,- Früh und Todgeburten. Für mich war es nochmal ein schwerer Schritt, aber es hat mir geholfen ein großes Stück Trauer auf dem Friedhof zu lassen.

    Ich werde und möchte auch gar nicht meinen Krümel vergessen, aber nun heißt es nach vorn schauen.

    Ich wusste bei der Trauerfeier schon das ich erneut schwanger bin und habe mich danach irgendwie befreit gefühlt. Ich bin mir sicher das der kleine Krümel nun auf uns aufpasst und alles gut gehen wird.

    Heute war ich zur ersten Kontrolle beim FA. Man sah zwar nur die Fruchthöhle, aber ich war doch sehr glücklich.

    Liebe Grüsse Friend


  7. #17
    Senior Member Avatar von Mutschekiepchen
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.051
    hallo ihr lieben! es tut mir so wahnsinnig leid, was euch allen passiert ist. ich glaube dass das schlimmste ist, wenn man das Baby in gewisser Weise schon kennen gelernt hat. vor 11 jahren war ich noch in der ausbildung. ich hatte damals die pille shcon eine weile genommen aber irgendwann hat der internist meine dosis vom schilddrüsenhormon erhöhen müssen. da hat die pille nicht mehr mit gemacht. ich hatte schmierblutungen und zur nächsten periode hatte ich eine zygotte in der hand. das was sich schon eingenistet hat aber nie weiter gekommen ist weil die pille offenbar doch noch ein wenig kraft hatte und... naja. ich hatte damals noch keine bindung zu dem was später mal ein mensch werden sollte. ich habe nie was gespürrt oder sonst was. ich habe nie entscheiden müssen ob ich es will oder nicht. aber ich weiß dass es heute 10 jahre alt sein würde. so lange ist es her und nun habe ich das 2. kind unter meinem Herz.
    ich weiß also doch wie ihr euch fühlt es ist nur anders für mich.
    trotzdem ist es komsich. auch nach all der zeit. ich werde es wohl nie vergessen. genau wie bei euch. nur dass mein weg anders war.


  8. #18
    Senior Member Avatar von Nicki79
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    418
    Ja ich bin seit gesten eine Sternenkindmama und in keinem Forum fühl ich mich gerade wohl. In dem einem muss ich weinen, weil ich dort selber bis gerstern war und in dem anderen nicht, weil alle so hibbelig sind und ich mich für keine weitere fremde SS zur Zeit freuen kann.

    Wir werden im nächsten Zyklus auch direkt wieder durchstarten, doch die Angst, dass es beim nächsten Mal wieder eine FG wird ist so gross.

    Ich bin so unendlich traurig, mir fehlen die Worte und die Trauer ist da und jeder Gang zur Toilette ist der Weg meines Sterns nach draussen. Ich fühl mich so schlecht, dieser Wurm wird doch behadelt wie Müll, wnen dieser in die Toilette geht.

    Warum tut das so weh?Der Schmerz des Abgangs ist nichts gegen den Schmerz des Verlustes?

    Wenn ich euch hie ralle sehe, dann sehe ich nur schwangere.. wie lange hat es bei euch gedauert?Oh man warum nur????


  9. #19
    Senior Member Avatar von Friend1107
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    1.000
    Liebe Nicki!

    Jede von uns hier weiß wie Du Dich im Moment fühlst. Ich weiß das Du einige Zyklen gebraucht hast um schwanger zu werden. Endlich hält man den positiven Test in den Händen und dann kommt das schnell Ende.
    Nichts und niemand kann Dich jetzt wirklich trösten. Mir hat es einfach geholfen darüber zu sprechen.

    Ich hatte ja auch schon 2 Fehlgeburten. Bei der ersten war es weniger schlimm für mich. Ich habe das Herzchen noch nicht schlagen sehen. Bei der zweiten schlug das Herzchen schon und dann auf einmal nicht mehr. Ich fand das so ungerecht. Ich habe viel geweint, dann habe ich angefangen zu lesen und schließlich musste ich darüber sprechen.
    Ich habe mich bei meiner jetzigen SS auch dafür entschieden es sofort zu erzählen.

    Ich finde gut das Du es gleich wieder versuchen möchtest. Viele sind nach der Fehlgeburt direkt wieder schwanger geworden. Ich habe wegen der Diagnostik 3 Zyklen gewartet und bin im 4. direkt wieder schwanger geworden.

    Ich drücke Dich mal ganz lieb! Du kannst Dich gern auch via PN bei mir melden. Habe inzwischen mit vielen Betroffenen geschrieben.

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.

    Alles Liebe

    Melanie


  10. #20
    Senior Member Avatar von Nicki79
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    418
    Danke Friend, das ist sehr lieb. Mein Mann ist mir eine sehr grosse Hilfe und wir haben heute zusammen einfach nur mal so überlegt, wie wir das Schlafzimmer in einSchlaf- Kinderzimmer machen würden, wenn es dann klappt. Beim Essen war es dann wieder rum mit der positiven Einstellung, aber es geht weiter. Ja es ist schlimm und ja es geht weiter. Kann nur keine Babies sehen gerade und fange sofort an zu weinen, aber vielleicht hast du Recht es dann wieder einigen zu erzählen in der Hoffnung, dass alles gut geht, aber vielleicht denken dann alle, ach ward ab, net dass du es wieder verlierst. Fühl mich so schuldig und habe Angst, dass die Leute mir vorwerfen, dass ich daran schuld trage.

    Drück dich ganz dolle meine Liebe und danke für das Angebot.

    lg nicki



Du befindest dich hier: