Forum Einschulung und Grundschule



  1. #1

    Erziehung im modernen Zeitalter - aber wie ? - Internationale Elternbefragung

    Ihre Familie, ihre Kinder, ihre Stimme - Machen Sie mit!

    Hallo liebe Eltern,

    Was macht das alltägliche Leben und die Erziehung Ihres Kindes schwierig? Welche Unterstützung wünschen Sie sich? Was ist Ihnen in der Kindererziehung wichtig? Nehmen Sie teil an einer internationalen Elternbefragung!
    Dazu möchten wir Sie, als Eltern von Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren, bitten einen Elternfragebogen (ca. 20 Min) der TUBraunschweig und der Universität Queensland im Internet auszufüllen, in dem es um die Ihre Situation als Eltern geht und um Ihre Erziehungstrategien.

    Sie können auch Wünsche äußern, welche Unterstützungs- oder Beratungsangebote Ihnen hilfreich wären. Die Befragung ist anonym und die daraus resultierenden Ergebnisse werden mit anderen Ländern wie Australien, Kanada und weiteren verglichen, um Unterstützungsangebote für Familien und Kinder in der Art zu gestalten, wie deutsche Eltern sich das wünschen.

    Unter folgendem Link finden Sie den Fragbogen:

    https://exp.psy.uq.edu.au/ips/ger

    Jeder ausgefüllte Fragebogen ist hilfreich für uns!

    Wir danke Ihnen für Ihre Unterstützung!

    Die TU Braunschweig und & die University of Queensland (Australia)

    Diese Befragung darf durch die freundliche Unterstützung von der Redaktion von www.familie.de hier online gestellt werden!


  2. #2
    Avatar von f.j.neffe
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    75
    Die neue Ich-kann-Schule hält den Beteiligten den Spiegel vor:

    Wer Druck macht beim Erziehen, bei dem ist es nicht Erziehung sondern Erdrückung.
    Wenn man das Gegenteil tut, dann sollte man doch auch nicht erstaunt sein, wenn man als Ergebnis ebenso das Gegenteil bekommt.

    In der Ich-kann-Schule macht man keinen Druck sondern man lässt sich was einfallen, was zieht.

    Pädagogen dürften nie hinten die Herde antreiben oder als Begleiter mitlaufen sondern sie müssten der Wortbedeutung entsprechend, als Führer vorauszeihen.

    Auch Lehrer dürften gar nicht unterrichten / nach unten richten sondern sie müssten als mitreißendes Vorbild für Lernen vorausziehen.

    Erziehung - das kann jeder, der genau hinschaut, gar nicht übersehen - klappt in den allermeisten Fällen nicht deswegen nicht, weil die Kinder es nicht können sondern weil die Erziehdrücker es nicht können.

    Was untersuchen wir überhaupt?

    Freundlich grüßt

    Franz Josef Neffe


  3. #3
    deaktiviert
    Guest

    Thema: Erziehung im modernen Zeitalter - aber wie ? - Internationale Elternbefragung

    Liebe Eltern,

    vielen Dank für Ihre bisherige zahlreiche Teilnahme!
    Wir freuen uns weiterhin über jeden ausgefüllten Fragebogen!
    Ihre Familie, ihre Kinder, ihre Stimme - Machen Sie mit!
    Bei Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie uns gerne.
    Unter folgendem Link finden Sie den Fragbogen:

    https://exp.psy.uq.edu.au/ips/ger

    Viele Grüße,
    Ihr IPS-Team aus Braunschweig


  4. #4
    deaktiviert
    Guest

    Super! Danke!

    Liebe Eltern,

    ich bedanke mich nochmals für die zahlreiche Teilnahme! Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, lassen Sie es uns gerne Wissen.

    Wir freuen uns immer noch über jeden einzelnen Teilnehmer!
    Hier daher nochmal der Link zum Fragebogen:
    https://exp.psy.uq.edu.au/ips/ger

    Viele Grüße,
    Ihr IPS-Team aus Braunschweig


  5. #5
    Junior Member Avatar von Kreuzkümmel
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    3

    Top

    Habs auch erledigt ging doch schneller, als erwartet! Mich würde mal interessieren, in welchen Ländern die Befragung noch durchgeführt wird, außer Australien und Canada?


  6. #6
    Junior Member Avatar von Kreuzkümmel
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    3

    Super, weiter so!

    Ich hab noch eine Frage: Wie komme ich an die Ergebnisse?
    Geändert von Kreuzkümmel (05.04.2014 um 13:48 Uhr)


  7. #7
    Junior Member Avatar von Kreuzkümmel
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    3

    Danke!

    Ich fand das übrigens verwirrend mit der Länderauswahl.. Deutschland ist ja unter G zu finden


  8. #8
    Junior Member Avatar von SchuBS
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    5
    "Ich schimpfe mit meinem Kind oder erkläre ihm, weshalb es sich daneben benommen hat"... Bis dahin wollte ich eigentlich an der Befragung teilnehmen, aber wenn da so unterschiedliche Reaktionen in eine Frage verpackt werden, da stimmt da meiner Ansicht was nicht so ganz mit dem Erhebungsinstrument.


  9. #9
    Junior Member Avatar von Tu_Braunschweig_Psychologie
    Registriert seit
    02.09.2014
    Beiträge
    1

    Zitat von SchuBS
    "Ich schimpfe mit meinem Kind oder erkläre ihm, weshalb es sich daneben benommen hat"... Bis dahin wollte ich eigentlich an der Befragung teilnehmen, aber wenn da so unterschiedliche Reaktionen in eine Frage verpackt werden, da stimmt da meiner Ansicht was nicht so ganz mit dem Erhebungsinstrument.

    Liebe SchuBS,
    entschuldige bitte die späte Antwort.
    schade, dass du die Befragung abgebrochen hast. Ich kann verstehen, dass "schimpfen" und "erklären, weshalb es sich daneben benommen hat" für dich zwei unterschiedliche Reaktionen sind. Ich finde es gut, dass du deine Meinung schreibst, weil gerade solche Rückmeldungen von Eltern für uns sehr wichtig sind, um zu verstehen, warum manche die Beantwortung abbrechen. Außerdem können wir dann in der Forschung zukünftig darauf achten, Befragungen auf die Bedürfnisse von Eltern anzupassen. Daher vielen Dank für deine Rückmeldung.

    Gerade weil uns die Meinung von Eltern wichtig sind, führen wir diese Befragung (https://exp.psy.uq.edu.au/ips/ger) durch.
    Wir möchten mehr über die Bedürfnisse, Sorgen und Wünsche von Eltern erfahren, um Unterstützungsmöglichkeiten für Familien darauf abzustimmen.

    In der Forschung haben wir die herausfordernde Aufgabe, Fragebögen zu entwickeln, die für möglichst viele Eltern zutreffen und damit auch Extrembereiche, z.B von Erziehungsverhalten oder kindlichem Verhalten, abdecken.

    Viele Grüße,
    das IPS-Team


  10. #10
    deaktiviert
    Guest

    Wir freuen uns weiterhin über jeden Fragebogen!

    Hallo Zusammen,

    falls sich Jemand fragt, ob die Umfrage noch läuft?!- Ja- wir freuen uns immer noch über die anhaltende, fleißige Teilnahme!

    Hier nochmal der Link zur Umfrage: https://exp.psy.uq.edu.au/ips/ger

    Euch allen frohe Weihnachten!

    Verena vom IPS Team Deutschland



Du befindest dich hier: