Forum Gesundheit in der Schwangerschaft



  1. #21
    Senior Member Avatar von PuppetWorthy
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    148
    Ich drücke ebenfalls die Daumen, es gibt keinen besseren Zeitpunkt um aufzuhören.


  2. #22
    deaktiviert
    Guest
    Ich bin genauso weit in meiner Schwangerschaft, ich hab auch sehr lange üben müssen bis es endlich geklappt hat. Ich war eine starke Raucherin, ich hab mind. 1 Päckchen am Tag geraucht, wenn ich in guter Gesellschaft war, konnte es auch schon mal mehr sein. Ich habe aber ebenfalls meine letzte Zigarette beim Schwangerschaftstest geraucht, und als er positiv angezeigt hat, hab ich sie ausgemacht und wusste, das ist meine letzte für die nächsten zwei Jahre. Ich hab mich gerade am ersten Tag, wo ich wusste dass ich schwanger bin, sehr schwer getan und mein Verlangen war schon arg groß und als ich schon fast schwach werden wollte... hab ich alle Aschenbecher, alle Zigarettenvorräte, alle Feuerzeuge aus meiner Wohnung verbannt. Und siehe da es hat geholfen... Ich hab mir immer wieder, wenn ich Lust hatte zu rauchen, die Frage gestellt, was passiert denn wirklich wenn ich jetzt nicht rauche, obwohl mein Verlangen ganz groß ist? Nichts, es passiert rein gar nichts, du drehst nicht durch, du fällst nicht tot um alles ist so wie immer, nur eben ohne Zigarette. Also alles von dem Zeug raus, meide Freunde die rauchen, oder frag sie ob sie es wenn du dabei bist lassen können (bis du aus dem gröbsten Entzug raus bist) und tu es einfach nicht mehr. Mehr rat kann ich dir nicht geben. Bleib stark, dann schaffst du es.


  3. #23
    Junior Member Avatar von superventilator
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    4
    Ein guter Zeitpunkt mit dem Rauchen aufzuhören. Ich habe auch viele Jahre geraucht, bis ich eines Tages einfach aufhörte. Bei mir war es reine Willenssache. Wenn jemand wirklich mit dem Rauchen aufhören will, dann schafft sie oder er das auch.

    "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg"


  4. #24
    Junior Member Avatar von Rosy_Wild
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    13
    Bei einer Freundin von mir war es so, dass sie sich keine Rahmen oder Limite gesetzt hatte. Sie meinte es so, dass wenn sie später nach der Geburt des Kindes rauchen wollte, sollte es kein Problem sein. Und das Kind ist schon 4 Jahre alt und sie raucht ja nicht, da sie kein Bock drauf mehr hat.



Du befindest dich hier: