Forum Freizeit und Urlaub



  1. #71
    Junior Member Avatar von tanjaschulz3
    Registriert seit
    05.05.2017
    Beiträge
    9
    Schau doch ob ihr einen Schrebergarten günstig pachten könnt...
    mir gibt es so viel seelenfrieden zurück !


  2. #72
    Junior Member Avatar von Manu_kreativ
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    7
    Ich bin richtig gerne im Garten, eigentlich immer wenn es das Wetter zulässt... und ja, es ist schon Arbeit, aber für mich zahlt sie sich auf jeden Fall aus. Und irgendwie macht doch alles was Spaß macht vorher ein bisschen Arbeit, oder :-D?


  3. #73
    Junior Member Avatar von Narcisse
    Registriert seit
    13.07.2017
    Beiträge
    6
    Wir sind eigentlich immer bei gutem Wetter im Garten. Auch im Winter.


  4. #74
    Member Avatar von Sunny158
    Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    42
    Hallo zusammen

    Wir verbringen einige Zeit im Garten vom meinem Vater, aber hauptsächlich bei gutem Wetter. Er hat seit Jahren schon einen städtischen Kleingarten und ist dort schon fast seit seiner Jugend im Kleingartenverein. Da gab es echt super Feten in meiner Kindheit und ich hab tolle Freundschaften geschlossen, die bis heute gehalten haben.

    Mein Mann, Gott sei es gedankt, ist ein wahrer Grillmeister und da kommt es schon von, dass wir jeden Sonntag im Sommer grillen und uns für den Winter rüsten, Stichwort "Winterspeck".
    Wir haben auch unseren Grill selber gebaut (...). Ich gebe zu unser Grill wurde ein wenig pompöser als dieser hier, aber Ausbauen darf ja jeder, wie er möchte. Ein Garten mit Obst, Gemüse und exotischen Pflanzen erfordert viel Pflege und Leidenschaft. Also man sollte sich auf jeden Fall etwas belesen, wenn man vor hat beispielsweise Gemüse einzupflanzen. Mein Vater hat zum Glück den angeborenen grünen Daumen und ist ein echter Pflanzenkenner. Er hat zum Beispiel wunderschöne Wüstenrosen, besondere Kakteen und exotische Paradiesvogelblumen. Eins ist gesagt, mit Kakteen kann ich persönlich gar nichts anfangen. Ich habe eventuell den schwarzen Daumen, da mir die Kakteen immer eingehen.
    Dieses Jahr war es leider nicht ganz so schön in unserem Gartendomizil, da meine Mum im letzten Herbst von uns gegangen ist, love u Mum. Es ist extrem erschreckend gewesen, wie schnell mein Vater nicht mehr lebensfreudig war und schwächer wurde.
    Da mein Mann und ich Vollzeit arbeiten, haben wir auch nicht die Zeit gehabt um uns ständig um ihn zu kümmern. Mein Vater wollte nämlich weiterhin an seinem Garten arbeiten, um auch seine Pflanzen pflegen zu können. Wir haben uns dahingehend dann super Unterstützung (...) geholt, damit sein Alltag ihm nicht allzu schwerfällt und er weiterhin an seinem jahrelangem Hobby arbeiten kann.
    Dieses Jahr hat uns zwar ein geliebter Mensch gefehlt, aber unser Garten blüht immer noch auf und alles ist tipptopp gepflegt. Saftige Steaks gab es oben drauf und wir haben auch an den nicht allzu vielen Tagen im Pool planschen können.
    Ein Garten ist ein super Freizeitbeschäftigung und kann regelrecht zum Hobby werden. Wenn man die richtige Harmonie schafft, wird es mit Sicherheit der favorisierte Wohlfühlraum indem man am besten Abschalten kann. Im Grünen kommen mir persönlich auch immer die besten Ideen für neues und ich bin tatsächlich konzentrierter als wo anders.

    Im Garten also viel Zeit verbringen? Definitiv ja, ohne Garten würde mir etwas bedeutsames fehlen und ich vermute ich wäre hektischer als sonst. Außerdem würde mir mein selbst aufgezogenes Gemüse und Obst fehlen.
    Geändert von Redaktion familie.de (10.08.2017 um 11:26 Uhr) Grund: Links entfernt


  5. #75
    Junior Member Avatar von Spider
    Registriert seit
    28.11.2017
    Beiträge
    3

    Zitat von tanjaschulz3
    Schau doch ob ihr einen Schrebergarten günstig pachten könnt...
    mir gibt es so viel seelenfrieden zurück !

    Ich kann mich mit solchen Schrebergärten einfach nicht anfreunden.
    Ich kann ja verstehen, wenn Leute in der Stadt wohnen, dass sie auch gerne mal ins Grüne wollen und sich dann einen Schrebergarten anmieten. Aber der Gedanke, dass man zu seinem Garten hinfahren muss, ist für mich seltsam.

    Ich wohne schon immer auf dem Land, daher ist der Garten sehr wichtig für mich.
    Finde auch, dass gerade für Kinder ein Garten sehr wichtig ist, da sie so oft rauskommen und nicht immer nur im Haus oder der Wohnung rumhängen. Wir haben zum Glück einen großen Garten, daher ist das für die Kids super. Man muss nur aufpassen, denn wer zum Beispiel wie wir auch einen Teich hat, der muss da etwas machen, damit die Kinder sicher sind. Wir haben dafür (...) einen guten Zaun gefunden, damit dir den Teich einzäunen konnten. So muss man nicht jede Sekunde ein Auge auf die Kids haben.
    Geändert von Redaktion familie.de (28.11.2017 um 12:25 Uhr)


  6. #76
    Junior Member Avatar von Mariposala
    Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    14
    Gerade wenn man in der Stadt wohnt, hat man selten das Glücke, einen Garten zu haben. Es gibt jedoch auch schon einige Projekte, bei denen Schrebergärten mitten in der Stadt angelegt werden. Die können dann von Bewohnern gemietet und genutzt werden.



Du befindest dich hier: