Forum Gesundheit in der Schwangerschaft



  1. #1
    Member Avatar von Sunny158
    Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    42

    Zigarettenkonsum aufgeben

    ich habe vor kurzem aufgehört zu Rauchen und mache mir seit dem etwas Gedanken darüber warum nichts dagegen unternommen wird von unserer Regierung, das so viele Menschen rauchen. Ich habe durch das Rauchen Husanfälle bekommen, hatte Asthma und meine Kondition hat extrem darunter gelitten. Doch es hätte schlimmer kommen können. Genauso gut hätte ich dadurch auch Lungenkrebs oder andere Krebsarten bekommen können. Weil ich mit meinem Mann am üben bin und gerne Schwanger werden möchte habe ich aufgehört.
    Es gibt so extrem viele Produkte für Zigaretten. Schon alleine die Vielfalt an Hülsen ist unglaublich. Wozu braucht man das alles? Wenn wir nicht Tag für Tag Zigaretten im Laden vor unserer Nase hätten würden bestimmt weniger Menschen Zigaretten konsumieren. Außerdem wirkt Nikotin doch genauso wie eine Droge. Vielleicht sollte es auch so behandelt werden?
    Wie seht ihr das?
    Geändert von Redaktion familie.de (27.10.2015 um 11:58 Uhr)


  2. #2
    Junior Member Avatar von Rose05
    Registriert seit
    28.03.2015
    Beiträge
    18
    Ich glaube wenn die Regierung das Rauchen verbieten würde, müsste auch das trinken von Alkohol verboten werden. Die einzige Möglichkeit es zu reduzieren wäre eine höhere Steuer, aber dann würden weniger Menschen rauchen und der Staat hätte weniger Steuereinnahmen... Wer sich seiner Gesundheit bewusst ist wird nicht viel rauchen oder trinken, dafür brauchen wir den Staat nicht


  3. #3
    Senior Member Avatar von Alice im Wunderland
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    397
    Was ich auch noch dazu bemerken möchte ist, daß jeder auch eine Eigenverantwortung für sich und sein Leben hat. Alles den Gesetzgebern zu übergeben ist nicht der richtige Weg. Zu meiner persönlichen Freiheit gehört auch das Recht meine eigenen Entscheidungen und auch Fehler zu machen.


  4. #4
    Junior Member Avatar von Parsettern
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    8
    Du könntest aber auch über die Straße laufen und überfahren werden. Was ich damit sagen möchte ist, du kannst an alles möglich Sterben, jeder muss für sich selber Herausfinden ob er aufhören möchte oder nicht. Ob E-Zigartten gesunder sind lässt sich drüber Streiten. Die Regierung Verdient daran Gut, Sie werden nur die heinweise auf die Verpackung Packen ..FERTIG!


  5. #5
    Senior Member Avatar von Törtchen67
    Registriert seit
    20.06.2015
    Beiträge
    110
    Ich gehöre auch zu den Menschen, die das rauchen aufgehört haben und super glücklich darüber sind. Nur mal ehrlich hättest du dieses Themea zur Diskkusion gestellt, wenn du noch rauchen würdest??Wir sollten so tollerant sein und jedem seins lassen. Ich muss mich ja nicht daneben stellen.


    LG


  6. #6
    Junior Member Avatar von MegMorr
    Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    4
    Es gibt einfach so viele verschiedene Zigarettenarten und Tabakprodukte, weil die Tabaklobby sehr stark ist. Bedeutet, dass viele Entscheidungsträger in öffentlichen Ämtern Geld von Tabakkonzernen bekommen, damit sie Ideen wie deine auf politischer Ebene gezielt boykottieren, bzw. nicht zur Sprache bringen.
    Das ist aber in vielen Bereichen so, Tabak ist da keine Ausnahme... Aber klar hast du recht, das Rauchen sollte wirklich erschwert werden. Ich bin auch Nichtraucher und habe keine Lust darauf, immer vollgequalmt zu werden. Außerdem habe ich auch Angst, dass mein Kind später mal auf den Geschmack kommt.


  7. #7
    Junior Member Avatar von Lisel
    Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    19
    Sicherlich kann der Arzt dir helfen, deinen Zigarettenkonsum erst einzuschränken und dann komplett aufzugeben. Selbstverständlich musst du das dann aber auch wirklich wollen.


  8. #8
    Junior Member Avatar von DannyS
    Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    18

    Zigarettenkonsum

    Jeder weiß wie Zigaretten wirken und was sie verursachen, deshalb glaube ich das jeder der raucht genau weiß das es für ihm schlecht ist...


  9. #9
    Junior Member Avatar von Mayane
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    26
    Jeder weiß wie das wirkt und da Nikotin eine vergleichsweise harmlose Droge ist verglichen mit Heroin oder dergleichen muss einfach jeder selbst wissen wie er damit umgeht. Ein bisschen selbst denken schadet auch nie. Der Staat muss sich ja nicht um alles kümmern.


  10. #10
    Junior Member Avatar von flower_power
    Registriert seit
    17.07.2017
    Beiträge
    24
    Hey,
    ich finde es toll, dass du mit dem Rauchen aufgehört hast! Man kann jedoch nicht für allesden Staat verantwortlich machen. Wir sind eigenständige, mündigeLebewesen und sollten deshalb selbst wissen was wir tun und lassen.Das meiste wird uns ohnehin schon vorgeschrieben. Jeder Raucher, jedeRaucherin weiß, dass rauchen ungesund ist. Das ist eine freieEntscheidung. LG



Du befindest dich hier: