Forum Teenager (ab 12 Jahre)



  1. #1
    Member Avatar von Maggy1983
    Registriert seit
    28.03.2015
    Beiträge
    30

    Ab wann ein Notebook für Teenager?

    Meine Sonne quält mich nun schon seit Monaten, dass sie ein Notebook haben will. Sie will dann Chatten usw.....ab welchen Alter stimmt ihre diesem Projekt zu? Will mich ja nicht der Technik versperren, doch habe Angst vor dem was da kommen könnte( Rechnungen, Shit-Strom usw)


  2. #2
    Banned Avatar von Olli454
    Registriert seit
    18.02.2016
    Beiträge
    10
    Ich denke mit 11 oder 12 sollte das eigentlich kein Problem mehr sein. Wie früher gibt es auch heute noch einen Schutzmodus beim Laptop. Bei diesen Einstellungen kann nichts herunter geladen werden. Laut (...) ist es auch möglich, dass nach einer bestimmten Zeit das Gerät sich abschaltet. So habt ihr immer eine gewisse Kontrolle. Ihr werdet es eh nicht verhindern können. Denn Smartphones können per Apps heutzutage auch schon alles, was PCs können
    Geändert von Redaktion familie.de (14.03.2016 um 10:21 Uhr) Grund: Werbung entfernt


  3. #3
    Junior Member Avatar von Aktenzeichen
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    6
    Hallo,

    schwer zu beurteilen. Ich würde es wohl von der Reife des Kindes abhängig machen.

    LG


  4. #4
    Junior Member Avatar von Dyeana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Beiträge
    12
    Unser Sohn hat sich mit dem Geld von der Konfirmation ein Laptop gekauft.


  5. #5
    Junior Member Avatar von ladymum
    Registriert seit
    28.01.2017
    Beiträge
    22
    Hallo, ich finde das ein schwieriges Thema. Einerseits sollen die Kidds lernen mit der Technik umzugehen, andererseits will man auch nicht das die Teenies ständig vor dem Rechner hocken. Hast du einen PC/Notebook?? Biete ihr doch die gemeinsame Nuzung an.


  6. #6
    Member Avatar von ElisabethB
    Registriert seit
    10.02.2017
    Beiträge
    34
    Ich glaube man muss die Kinder da langsam heranführen.
    Zuerst mit einem einfachen Handy, dann zum Smartphone, weiter dann zum Laptop und was dann noch so alles kommt.
    Schritt für Schritt gibt es dann mehr Verantwortung und weniger Kontrolle durch die Eltern. Den Kindern die Sachen nicht kaufen bringt glaube ich nicht sehr viel.



Du befindest dich hier: