Forum Sternenkinder



  1. #1
    Junior Member Avatar von Sternenmami0216
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    2

    Sternenkinder Finn und Lenja

    Hallo zusammen, ich bin schon seit 4 Wochen stille Leserin und möchte mich heute auch mal melden . Meine Geschichte..... Am 29.10.15 dürfte ich die schöne Nachricht bekommen das ich im Juni meine Zwillinge in den Armen halten darf. Mein Mann und ich freuten uns so sehr weil wir es schon sehr lange probiert haben schwanger zu werden. Meine Schwangerschaft verlieft problemlos bis zu 8.02.16 ladete ich im Krankenhaus wegen einem stark verkürztem Gebärmutterhalses. Ich habe eine cerclage und einen mittermundveschkuss bekommen , der Arzt sagte mir während der Operation das es sehr knapp war da er schon die fruchtbare sah. Aber es sei alles gut gegangen. Nach ein paar Tagen dürfte ich nach Hause aber strikte Bettruhe. Nun ging der Horror los ich war immer wieder im Krankenhaus wegen dem Gebärmutterhalses der immer wider instabil war. Am 02.03.16 war ich morgens beim Frauenarzt zu normalen Vorsorge er hat alles abgeschaut und abgetast und sagte er ist sehr zufrieden es sei alles gut und der Gebärmutterhals ist bei 2,2 cm das ist gut. Ich war so erleichtert .... Da ich in der 22 ssw war
    wir waren gerade wieder zuhause angekommen ..... Da passierte es. Mir ist die fruchtbare geplatzt und mein kleindér Sohn lag schon in der scheide , man könnte den Fuß deutlich spüren. Im Krankenhaus hat man alles versucht das man meine ungeborene Tochter noch zu halten , aber es gi g mir sehr schlecht meine Entzündungswete waren sehr hoch sodass die Ärzte an mein Leben denken mussten und so mir kam auch meine Tichter still zur Welt. Es ist so schlimm sie fehlen uns so sehr.

    Nun bekam ich nach 4 Wochen bereits schon wieder meine Tage, ichbdebje das ist ein gutes Zei Hagen oder ?
    hat jemand Erfahrung damit wann man wider schwanger werden kann ??

    vielen Dank es tut gut sich mir euch auszutauschen und zu wissen das man nicht alleine ist


  2. #2
    Senior Member Avatar von Alice im Wunderland
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    397
    Hallo Sternenmami,
    zuerst einmal möchte ich Dir mein tiefes Mitgefühl ausdrücken. So gekämpft und doch das Liebste verloren.
    Zu Deiner Frage, soweit ich weis sollte man nach einer stillen Geburt das Kindbett abwarten. Das wären runde sechs Wochen. Sicher kann es Dir Dein Frauenarzt sagen.
    Seltsam, nicht war, je schlechter es einem geht, desto dringender der Wunsch ein gesundes Kind im Arm zu halten. Das ging mir damals genauso.
    Ich konnte es nicht abwarten weiter zu probieren.

    Viel Glück und Kraft auf Eurem Weg
    Alice


  3. #3
    Junior Member Avatar von Sternenmami0216
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    2
    Hattest du auch ein solch schlimmes Erlebnis? Darf ich fragen wann du danach erneut schwanger geworden bist ?


  4. #4
    Senior Member Avatar von Alice im Wunderland
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    397
    Nein Sternenmami,wir haben unsere Sterne alle vor der zwölften Woche verloren.
    Aber auch wir haben zwei Jahre und Hilfe von einer Kinderwunschklinik benötigt um das erste Mal schwanger zu werden. In der fünften Schwangerschaft hat es dann geklappt. Und wir durften unsere Tochter in den Arm nehmen. Zum Schluß war es dann aber sehr knapp, weil sich die Plazenta vorzeitig angefangen hat abzulösen. Eine Stunde dachte ich, mein Mädchen zu verlieren. Das war die schlimmste Stunde meines Lebens.
    Bei uns ging es ja gut aus. Deshalb kann ich es nur ahnen wie es Dir gehen muß.
    Bis zur letzten Schwangerschaft brauchten wir jedes Mal ( mit Hilfe) drei Monate. Die letzte, erfolgreiche, dann aber schon einen Monat nach der letzten Ausschabung.
    Aber wie gesagt, bei uns sind die Sterne schon sehr früh gegangen.



Du befindest dich hier: