Forum Schwanger werden



  1. #11
    Banned Avatar von Sonnchen2013
    Registriert seit
    15.06.2016
    Beiträge
    51
    Welche Nachteile haben denn bitte Jungmütter durch Frauen, die erst mit 40 Kinder bekommen? Keine! Es ist jedem selbst überlassen und gerade die sogenannten Jungmütter mit 18 haben ihre Probleme eben nicht durch späte Schwangerschaften anderer Frauen sondern durch ihr eigenes Verhalten. Mit 18 sind heutzutage nur sehr wenige Frauen reif genug für ein Kind. Sie haben noch keine vernünftige Ausbildung, der Kindsvater meistens auch noch nicht. Wovon soll die Familie leben? Früher, als 18 normal war, waren Frauen nur Hausfrauen und die dazugehörigen Männer haben meist eine Lehre gemacht, die sie grad beendet haben.
    Wenn ich eine Tochter hätte, würde ich ihr raten, ihr erstes Kind nicht vor 25 und nicht nach 38 zu bekommen. Das ist biologisch gut und gesellschaftlich auch.


  2. #12
    Junior Member Avatar von Nudel1981
    Registriert seit
    15.10.2016
    Beiträge
    14
    Ich werde im Januar 36 und wir üben noch für unser erstes Kind.
    Ich hatte mir immer vorgestellt mit mitte/ende 20 Kinder zu bekommen, aber es ist nicht immer gesagt, dass man dann auch den richtigen Mann an seiner Seite hat... Und genauso war es auch bei mir. Ich habe meinen Mann mit 28 kennengelernt. Ich hätte mir schon länger Kinder gewünscht, aber wir waren einfach noch nicht bereit dazu. Seit einem Jahr wurde unser Kinderwunsch immer größer und im Juli habe ich mir dann endlich die Mirena entfernen lassen. Seit dem üben wir fleißig, aber bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt.
    Meine bessere Hälfte ist sehr zuversichtlich, aber mich frustriert es manchmal schon, besonders wenn man immer wieder liest, dass es ab 35 schon schwierig werden kann, schwanger zu werden... Ich bin leider etwas ungeduldig... Manchmal denke ich mir, warum so junge "Mädels" mit einem "Fehler" Kinder in die Welt setzen können und andere, die sich Zeit lassen, weil der richtige Partner fehlte, oder andere Umstände (Arbeit oder sonstiges) einfach nicht passte, leider länger brauchen.
    Aber es macht mir schon Mut, wenn ich hier lese, dass es doch noch einige gibt, die spät noch Mama geworden sind.
    Lieber spät als früh und ungeplant...


  3. #13
    Junior Member Avatar von LouisasMama
    Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    6
    Ich würde mir einfach keinen Stress machen, denn damit kann sich keine Schwangerschaft einstellen. Wenn sich deine Freundin auch soviel Sorgen macht, dann kann sie doch beim Arzt einen Check machen lassen, dann ist sie beruhigt. Aber das Alter sollte eigentlich noch kein Problem darstellen.


  4. #14
    Junior Member Avatar von Ornella
    Registriert seit
    14.01.2017
    Beiträge
    6
    Hallo liebe Forumscommunity!
    Ich denke, dass ein Kind zu haben, bedeutet glücklich zu sein. Wenn sie haben solche Möglichkeit und ihre Psyche und körperliche Gesundheit im Ordnung ist, sogar es gibt die kleinste Chance, dann erreichen sie das Ziel. Haben sie keine Angst vor Schwierigkeiten, dass kann man überwinden. Ich bin jetzt schwanger und glücklich. Ich trage ein Kind unter dem Herzen. Natürlich Alter ist wichtig, aber mit Hilfe der modernen Medizin kann man für ein positives Ergebnis hoffen. Auch bin ich mit der Meinung:„Solange eine Frau fruchtbar ist, kann sie natürlich auch Kinder bekommen“ einverstanden. Ich wünsche allen, die ein Kinderwunsch haben, das Glück der Mutterschaft zu fühlen.
    LG,
    Ornella


  5. #15
    Junior Member Avatar von Olivia29867
    Registriert seit
    17.02.2017
    Beiträge
    4
    Hallo liebe Forumscommunity! Ich denke, erste Schritt zum Arzt gehen und notwendige Analyse machen, um sicher zu sein, dass alles in Ordnung ist. Allen Eltern ist es wichtig, dass ein Baby gesund ist, wenn es auf die Welt kommt. Und dann das Ziel erreichen. Ich meine, Eltern zu werden oder zu sein, eine große Verantwortung ist, weil Sie Geist und Charakter des Kindes bilden und seine Entwicklung fördern werden. Aber auch es gibt auf ganzen Erde größerer Glück das erste Wort Mama von Ihrem Säugling hören oder diesen kleinen Händen in eigenen nehmen und zusammen erste Schritte machen.
    Alles Gute!


  6. #16
    Junior Member Avatar von evesnake
    Registriert seit
    07.02.2017
    Beiträge
    1
    Sicher gibt es so etwas wie ein optimales biologisches Alter für eine Schwangerschaft. Das Leben richtet sich aber nicht immer danach. Ich bin jetzt endlich schwanger, mit 40! Gewollt habe ich es schon seit ich Mitte 20 bin, aber mit meinem Exmann ging es nicht. Das Schicksal macht mich eben erst jetzt zur Mutter und ich bin froh damit.


  7. #17
    deaktiviert
    Guest
    Ich werde 39 im Januar. Ich hatte eigentlich schon 2 Söhne. Wir hatten die Familienplanung damals schon abgeschlossen und wollten keine anderen Kinder mehr haben, weil wir beide beruflich auch sehr viel in der Welt unterwegs waren und zum Teil mein Mann Monate lang im Ausland stationiert war...Im Januar hatte ich eine FG im Frühstadium war ca. 6 SSW. Dann bin ich im März nochmals schwanger geworden. Ich werde hoffentlich Ende November entbinden. Freue mich so auf mein Baby. Mein FA hatte mir wegen dem Alter eine Fruchtwasseruntersuchung angeboten, ich habe es strikt abgelehnt, weil ich es sowieso auf keinem Fall abgetrieben hätte. würde es für mich persönlich nicht in Frage kommen. Die ersten 3 Monate verliefen normal in der SS. Dann kam ein Tag, wo ein guter Freund von uns in einem sehr Jungen Alter an Krebs verstorben ist und ich sehr darunter gelitten habe. Ich habe Tagelang geweint und habe mich auch sehr vekrampft. Die Emotionen kamen wieder bei mir hoch, war sehr traumatisiert. Ich hatte von einem Tag auf den anderen Blutungen, musste ins Krankenhaus. Habe sofort BV bekommen musste Wochenlang nur liegen durfte nur auf die Toilette. Als die Blutungen vorrüber waren, kam noch hinzu, dass ich in der 19. SSW wenig Fruchtwasser hatte... Ich habe wirklich die letzten Monate die Hölle auf Erden erlebt, habe aber niemals resigniert. Jetzt geht es mir wieder Gut. Ich denke das hatte alles nichts mit dem Alter zu tun sondern mit der Stresssituation der ich ausgesetzt war. Habe immernoch BV bis zur Geburt... Ich Hoffe von ganzem Herzen, dass du eine angenehme Schwangerschaft haben wirst. Denk nicht ans Alter und mach dich nicht verrückt


  8. #18
    Junior Member Avatar von Rosy_Wild
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    13
    Hallo zusammen,
    Ich bin zurzeit auch 36 und ich möchte bald ein Kind haben. Meine Ärztin meinte, dass es sollte kein Problem sein, aber aufgeregt bin ja doch. Schwanger werden ist einerseits nicht so schwierig in diesem Alter, aber andererseits ein gesundes Baby zu bekommen ist nicht so einfach wie man denkt. Bin im Zweifel...
    Viele Grüße,
    Rosy


  9. #19
    Junior Member Avatar von Einhörnchen30
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    12
    naja ich würde sagen, man kann es ja einfach versuchen. Aber ich glaube in dem Alter braucht man sich noch keine allzu großen Sorgen zu machen


  10. #20
    Junior Member Avatar von Rosy_Wild
    Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    13

    Zitat von Einhörnchen30
    naja ich würde sagen, man kann es ja einfach versuchen. Aber ich glaube in dem Alter braucht man sich noch keine allzu großen Sorgen zu machen

    versuchen wir es erstmal, danach melde ich mich hier nochmal



Du befindest dich hier: